Der Tagesspiegel : Schleuse Wernsdorf wird vergrößert

-

Die Nordkammer der Schleuse Wernsdorf wird vergrößert. Bis Mai 2006 werden 9,5 Millionen Euro investiert, um die Schleusenkammer von 57 auf 115 Meter zu verlängern, teilte das Bauministerium mit. Nach die Vergrößerung können auch Schubverbände ohne lange Kopplungsmanöver die Schleuse nutzen. Wenn Ende 2010 auch die Schleuse Fürstenwalde fertig ist, können Schiffe die Häfen Eisenhüttenstadt und Wroclaw einfacher erreichen. Auch der Wassertourismus profitiert, denn die Südkammer kann künftig stärker von Privatbooten genutzt werden. Über die Schleuse ist die Obere Spree erreichbar. Damit sind Bootsfahrten von Berlin zum Schwielochsee möglich. ddp

0 Kommentare

Neuester Kommentar