Der Tagesspiegel : Schutz wegen Schwangerschaft: Familie aus Vietnam wird geduldet

Die Ausländerbehörde in Strausberg hat eine Duldung für die vietnamesische Familie ausgesprochen, die in der Kirche von Dolgelin Schutz vor Abschiebung sucht. Trotz Schwangerschaft der Frau sollten der Ehemann und der gemeinsame Sohn nach dem Willen des Potsdamer Innenministeriums abgeschoben werden.

Der Landesbischof von Berlin-Brandenburg, Wolfgang Huber, begrüßte die Duldung als "notwendigen Schritt für den Schutz von Ehe und Familie" und wertete sie als Bestätigung für das kirchliche Engagement. "Offenbar ist es auch unter rechtsstaatlichen Verhältnissen notwendig, dass Gemeinden sich für den Schutz von Grund- und Menschenrechten sowie für die Sicherheit der Betroffenen einsetzen", betonte er. Das Innenministerium sprach dagegen von einem "krassen Fall von Asylmissbrauch". Pressesprecher Heiko Homburg sagte: "Die Kirche unterläuft rechtsstaatliche und demokratische Entscheidungen." Der Fall der vietnamesischen Familie bedeute eine Diskreditierung des Asylrechts. Homburg geht jedoch davon aus, dass die Kirche ihre Zusage einhält, die Vietnamesen einen Monat nach der Niederkunft der Frau zum Verlassen der Kirche aufzufordern.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben