Biathlon : Gössner nur auf Platz 45 in Oslo

Laura Dahlmeier wird in Oslo Vierte, für Miriam Gössner wird eine WM-Qualifikation immer unwahrscheinlicher.

Für Biathletin Miriam Gössner wird eine Qualifikation für die WM in drei Wochen immer unwahrscheinlicher. Zum Auftakt des Weltcups ins Oslo lief die 24-Jährige im Einzel nach fünf Fehlern und einem Rückstand von 7:33,5 Minuten nur auf Rang 45. Damit kann sie nur noch am Samstag im Sprint die WM-Norm knacken. Beste Deutsche beim Sieg von Kaisa Mäkäräinen war Laura Dahlmeier als Vierte. Die 21-Jährige blieb wie die Finnin fehlerfrei und hatte 2:28,2 Minuten Rückstand auf die Spitze. Franziska Hildebrand wurde Achte. Franziska Preuß landete auf Rang 20, Vanessa Hinz kam als 46. ins Ziel. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben