Biathlon : Loginow und Sednew gedopt

Der Biathlon-Weltverband IBU hat den Russen Alexander Loginow und den Ukrainer Sergei Sednew durch die erneute Untersuchung von alten Proben als EPO-Sünder überführt.

Dies teilte die IBU am Montag mit. Bei Loginow war eine am 26. November 2013 in Östersund zunächst unauffällige Doping-Probe neu analysiert worden. Auch den Test von Sednew vom 22. Januar 2013 in Antholz hatten die
Doping-Fahnder noch einmal untersucht.

Beide Skijäger verzichteten nach IBU-Angaben auf die Öffnung der B-Probe. Über die Dauer der Sperre wird der Verband noch entscheiden. Der Russe und der Ukrainer waren im Training kontrolliert worden. Das positive Ergebnis bei Sednew, der seine Karriere beendet hat, hatte der ukrainische Verband bereits am Sonntag öffentlich gemacht. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben