Der Tagesspiegel : Stolpe legt sein Mandat nieder

-

Potsdam. Manfred Stolpe, Brandenburgs früherer Ministerpräsident und jetziger Bundesverkehrsminister, legt sein Landtagsmandat nieder. Das bestätigte SPDFraktionssprecher Ingo Decker am Freitag. Zwar sei ihm der Schritt mit Blick auf seinen Wahlkreis nicht leicht gefallen. Doch sei er nach „reiflicher Überlegung“ zu dem Schluss gekommen, dass er aus Zeitgründen nicht beide Ämter ausüben könne. Zuerst hatte Stolpe für seine Entscheidung bis Dienstag Bedenkzeit erbeten. Unklar ist, ob die frühere Landtagsabgordnete Britta Stark – jetzt Abteilungsleiterin im Landeskriminalamt – für Stolpe in den Landtag nachrückt. Es sei wahrscheinlich, hieß es. Sollte sie ablehnen, käme Heidrun Schellschmidt aus dem Landkreis Elbe-Elster zum Zuge. CDU-Landeschef Jörg Schönbohm begrüßte den Schritt Stolpes. Es sei unverständlich gewesen, dass Stolpe so lange gezögert habe. thm

0 Kommentare

Neuester Kommentar