Der Tagesspiegel : Tausende Leser entdecken Brandenburgs Altstädte

-

Brandenburg/Havel In Gransee berichtete die Lokalzeitung: „Das Altstadtcafé meldet: Alles voll!“ In der Niederlausitz setzen die Verkehrsbetriebe am kommenden Wochenende ab Bahnhof Lübben größere Busse ein, um die erwarteten Tagesspiegel-Leser nach ihrer Anreise von Berlin komfortabel in die historische Gartenstadt Luckau zu bringen. Und in Brandenburg (Havel) erlebten in den vergangenen Tagen 120 Leser exklusive Führungen durch die Altstadt. Sie hatten sich zu dieser Sonderaktion im Rahmen unserer Serie beworben und waren ausgelost worden. Nun besuchten sie die Restauratoren im Dom, erlebten eine Vorführung wertvollen Blechspielzeugs, das in Brandenburg (Havel) hergestellt wurde – und schipperten vergnügt über den Fluss.

Mit den beigelegten Ausflugskarten und Sonderseiten zu unseren „Märkischen Stadtspaziergängen“ haben wir offensichtlich sehr viele Leser ermuntert, durch Brandenburgs schönste Altstädte zu schlendern. Bei der „AG Städte mit historischen Stadtkernen in Brandenburg“ heißt es, die Zahlen gingen insgesamt „in die tausende“. Auch Leserzuschriften und Anrufe bestätigten uns den Erfolg der Serie.

Auch morgen liegt dem Tagesspiegel wieder eine Ausflugskarte bei – mit einer Wegbeschreibung und vielen Tipps für Päuschen in Cafés und an Sehenswürdigkeiten. Im Berlinteil finden Sie die dazugehörige Sonderseite. Bei diesem siebten Märkischen Stadtspaziergang führen wir sie durch die Burgstadt Belzig im Fläming. Den letzten Stadtspaziergang unserer Serie finden Sie dann am kommenden Mittwoch, 1. Juni, in Ihrer Zeitung. CS

0 Kommentare

Neuester Kommentar