Boxen : 10. Juni 1981

Vor 25 Jahren berichteten wir über eine Landfahrt des Petitionsausschusses

-

Daß sich die Mitglieder des parlamentarischen Petitionsausschusses in Ermangelung eines Landwirtschaftsausschusses des Abgeordnetenhauses inzwischen zu „Experten für Fest- und Flüssigmistverfahren“ und die damit verbundenen Geruchsbelästigungen gemausert haben, vermerkte Nikola Greiff, scheidende Vorsitzende des 17köpfigen Gremiums, als Skurrilität am Rande. Daß sich bei einer Besichtigungsfahrt von drei Ausschußmitgliedern zu Bauernhöfen im Braunschweiger Umland allerdings der Bus mit zusätzlich 18 Verwaltungsbeamten füllte, die ebenfalls ihr Informationsbedürfnis stillen wollten, habe auf sie jedoch wie ein „Schock“ gewirkt, meinte Frau Greiff nach der letzten Sitzung des Petitionsausschusses in dieser Legislaturperiode.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben