Boxen : 200000 Besucher, Milliardenaufträge

-

200000 Interessierte kamen an den sieben ILATagen zum Flughafen Schönefeld. Davon waren 70000 Fachbesucher. Für sie war die Luft und Raumfahrtausstellung die ersten vier Tage reserviert. Erst danach begannen die drei Publikumstage, zu denen dann rund 130000 Besucher strömten. Insgesamt war die Besucherzahl in diesem Jahr etwas niedriger als im Jahr 2002. Damals kamen 215000 Menschen.

AUFTRÄGE

Kontrakte im Wert von über vier Milliarden Euro haben auf der ILA die 987 Aussteller aus 43 Ländern abgeschlossen. Darunter der Auftrag für 30 Trägerraketen des Typs Ariane-5 im Wert von drei Milliarden Euro an den europäischen Raumfahrtkonzern EADS und die Bestellung einer US-Fluglinie für 15 Airbusse für rund 900 Millionen Euro. Veranstalter und Teilnehmer waren zufrieden. Die Messe sei ein Aufbruchsignal für die Branche.

ZUKUNFT

Die Veranstalter BDLI und Messe Berlin sowie die Länder Brandenburg und Berlin haben bereits einen Vertrag für die Ausrichtung der ILA in Schönefeld bis 2010 geschlossen. Die ILA 2006 findet vom 15. bis 21. Mai statt. Es wird dann die achte ILA in Schönefeld sein. Vor dem Mauerfall fand die Flugzeugschau in Hannover statt. Die erste ILA war 1909 in Frankfurt am Main. Sie lockte 500 Aussteller und eineinhalb Millionen Besucher an.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben