Boxen : Arbeiter starb beim Baumfällen

-

Auf grausame Weise ist am Sonnabendvormittag in Spandau ein 26jähriger Mann bei einem Arbeitsunfall ums Leben gekommen. Die Gartenarbeiter der Firma Wasser- und Kulturbau Legebruch GmbH war gegen 9 Uhr mit einem Kollegen an einem Seitenweg der Gartenfelder Straße mit Baumfällarbeiten beschäftigt. Ein Baumstamm am Ufer des Spandauer Schifffahrtskanals sollte mit einem Zugseil, das mit einem Lkw verbunden war, aus dem Wasser gezogen werden. Doch das Seil hielt dem Druck nicht stand: Es riss und schnellte „mit voller Wucht gegen den Oberkörper des Mannes“, hieß es bei der Polizei. Dabei riss die Bauchdecke des 26-Jährigen auf. Sein Kollege alarmierte sofort den Notarzt. Doch dieser konnte nicht mehr helfen: Das Opfer verblutete noch am Unglücksort. Mitarbeiter des Landesamtes für Arbeitsschutz (Lagetsi) prüfen den Fall nun. tabu

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben