• Brandenburgs Regierung: Ganz der Alte: Manfred Stolpe (SPD) Ministerpräsident - Note 2

Boxen : Brandenburgs Regierung: Ganz der Alte: Manfred Stolpe (SPD) Ministerpräsident - Note 2

Ministerpräsident Manfred Stolpe hat das Koalitionsschiff bisher sicher durch alle Klippen gesteuert. Sein Formtief nach der Wahlniederlage vor einem Jahr hat der 64-Jährige überwunden. Er ist Moderator, ruhender Pol, Friedenstifter und hält die Koalition trotz mancher Aufgeregtheiten zusammen. Er ist wieder überall präsent, rangiert auf der Beliebtheitsskala der Brandenburger ganz oben. Stolpe setzt allerdings weniger politische Akzente als früher, von ihm gehen kaum Impulse aus, was auch in der eigenen Partei beklagt wird. Dennoch ist Stolpe immer noch für Überraschungen gut: So hat er mit seiner ungewöhnlichen Selbstkritik, den Rechtsradikalismus im Land verharmlost zu haben, ein wichtiges Signal in das Land gesendet. Er führt die Regierungsgeschäfte routiniert, professionell, manchmal machen sich allerdings ein Mangel an Führungsstärke und Entschlossenheit bemerkbar: So ließ er den Streit um Hackels Firmenbeteiligungen ein Jahr schleifen, ohne einzugreifen. Bei Schelters Bundesratsinitiave ließ sein Management zu wünschen übrig. Stolpe, der bis 2004 regieren will, hat Mühe, die immer wieder aufflackernde Debatte um seine Nachfolge kleinzuhalten.

0 Kommentare

Neuester Kommentar