CDU : Wiegand für Landesvorstand nominiert

Der Landesvorstand der Christlich-Demokratischen Arbeitnehmerschaft Brandenburg (CDA) hat seinen Vorsitzenden Mathias Wiegand für die Wahl in den CDU-Landesvorstand nominiert.

Potsdam - Die künftige programmatische Auseinandersetzung der Union mit den Problemen und Sorgen der Menschen werde zeigen, wie ernst die Partei an ihrer Neuausrichtung arbeite, sagte Wiegand in Potsdam. "Das Mitspracherecht von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern, Arbeitssuchenden oder Benachteiligten an der Politik der CDU muss gewahrt sein", betonte der 36-Jährige. Wiegand führt die CDA seit diesem Jahr. Er ist zudem CDA- Kreisvorsitzender im Barnim sowie Fraktionsvorsitzender der CDU Werneuchen. (tso/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar