• Erpresserischer Menschenraub: Staatsanwaltschaft erhebt nach Kindesentführung Anklage

Erpresserischer Menschenraub : Staatsanwaltschaft erhebt nach Kindesentführung Anklage

Nach der Entführung eines vierjährigen Mädchens im Februar im brandenburgischen Kleinmachnow hat die Staatsanwaltschaft Potsdam Anklage gegen den mutmaßlichen Täter erhoben.

PotsdDem 44-jährigen Mann werde erpresserischer Menschenraub in Tateinheit mit schwerer räuberischer Erpressung vorgeworfen, sagte Staatsanwalt Ralf Roggenbuck am Donnerstag. Der Beschuldigte müsse sich vor der Großen Strafkammer des Landgerichts Potsdam verantworten. Ihm drohten mindestens fünf Jahre Freiheitsentzug. (dapd)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben