Kriminalität : Internationale Heroin-Bande gefasst

Der Polizei ist es gelungen, einen groß angelegten internationalen Rauschgifthändler-Ring zu zerschlagen. Wie erst jetzt bekannt gegeben wurde, nahmen Fahnder des Bundes- und des Landeskriminalamts am Donnerstag drei Hintermänner des Drogenrings fest.

Berlin - Danach durchsuchten die Ermittler vier Wohnungen und ein Geschäft in Berlin. Die Tatverdächtigen – zwei Deutsche und ein Türke – sitzen nun in Untersuchungshaft, Details zu den Männern gab die Staatsanwaltschaft nicht bekannt.

Bereits seit mehreren Monaten ermittelte das BKA in Zusammenarbeit mit dem Dezernat für Organisierte Kriminalität in Berlin gegen eine international agierende Bande wegen des Verdachts des Heroinhandels. Es ging dabei um Drogen-Lieferungen aus der Türkei nach Deutschland. Schon am 16. Dezember 2008 hatten die Fahnder in Bulgarien 75 Kilogramm Heroin sichergestellt: Der Stoff, der in die Karosserie eines Autos eingebaut war, ist damals bei einer Kontrolle entdeckt worden. Das Rauschgift sollte nach Berlin geschmuggelt werden, um es dort zu verkaufen.

Mit den jüngsten Festnahmen ist es den Fahndern offenbar gelungen, die Hintermänner dieses Deals zu fassen. tabu

0 Kommentare

Neuester Kommentar