Potsdam : Mit Mentrup zur neuen Synagoge

Ex-Finanzstaatssekretär Horst Mentrup wird neuer Vorsitzender des Bauvereins Neue Synagoge Potsdam. Der Verein kämpft mit Finanzierungsproblemen für den geplanten Neubau in der Schlossstraße.

PotsdamMentrup sei als Nachfolger von Horst-Dieter Weyrauch gewählt worden, teilte der Verein heute mit. Der 71 Jahre alte Weyrauch hatte seinen Rückzug aus Altersgründen schon länger angekündigt. Der 56-jährige Mentrup war von 1996 bis 2001 Finanzstaatssekretär und ist derzeit Geschäftsführer bei der Land Brandenburg Lotto GmbH.

Der Bauverein will in der Schlossstraße eine neue Synagoge errichten. Das Vorhaben wird voraussichtlich rund vier bis fünf Millionen Euro kosten. Bislang gibt es aber erhebliche Schwierigkeiten, das Geld aufzutreiben. Hintergrund dafür ist nach Ansicht von Weyrauch unter anderem die Ablehnung des Projekts durch den Zentralrat der Juden in Deutschland. Das schrecke potenzielle Großspender ab.

Der Generalsekretär des Zentralrates, Stephan J. Kramer, sieht Probleme in der schlechten finanziellen Ausstattung des Landesverbandes der jüdischen Gemeinden in Brandenburg sowohl für den Neubau als auch den anschließenden Betrieb des Gebäudes. Der Plan für den Synagogen-Neubau wirke angesichts knapper Kassen wie eine "Verhöhnung" der übrigen Gemeinden, hatte Kramer in einer Stellungnahme zu den Bauplänen erklärt.

Geringe Spendenbereitschaft

Weyrauch betonte aus Anlass seines Rücktritts, die Spendenbereitschaft sei infolge dieser Äußerungen zurückgegangen. Der Zeithorizont für den Bau sei nicht mehr einzuhalten. Da sei es gut, wenn jetzt ein jüngeres Mitglied des Vereins den Vorsitz übernehme.

Mentrup bekräftigte, der Synagogen-Bau sei wichtig zur Entwicklung des jüdischen Lebens in Potsdam. Die Gemeinde habe mittlerweile mehr als 400 Mitglieder.

Die alte Synagoge am Wilhelmplatz war im Zweiten Weltkrieg bombardiert und stark beschädigt worden. Die Fassade wich 1955 einem Wohnhaus, an dem 1979 eine Gedenktafel angebracht wurde. (mit ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben