Streit unter Freunden : 41-Jähriger in Brandenburg niedergestochen

Ein 41 Jahre alter Mann ist in Brandenburg an der Havel von einem Bekannten niedergestochen worden. Mit lebensbedrohlichen Verletzungen wurde er in ein Krankenhaus gebracht.

Brandenburg/Havel - Wie die Staatsanwaltschaft Potsdam mitteilte, waren die polizeibekannten Männer während eines Trinkgelages in einer Wohnung in Streit geraten, in dessen Verlauf der 43-jährige Tatverdächtige auf sein 41-jähriges Opfer einstach. Auf den 43-Jährigen wurde ein Haftbefehl ausgestellt. Gegen ihn wird nun wegen des Verdachts des versuchten Totschlags ermittelt. (tso/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar