Boxen : Tierschützer hoffen auf Aus für Pelztierzucht

lvt

Brandenburger Tierschützer haben den Beschluss des Bundesrates vom Freitag begrüßt, die Bundesregierung aufzufordern, Pelztierzüchtern eine artgerechte Haltung ihrer Tiere vorzuschreiben. "Die Haltung von Edelfüchsen und Nerzen in viel zu engen Käfigen ist nicht mehr zeitgemäß", sagt die Vorsitzende des Landestierschutzverbandes, Renate Seidel. Nach Angaben des Hamburger Vereins "Vier Pfoten" gibt es in Brandenburg eine Pelztierfarm. Sollte die Bundesregierung der Entschließung des Bundesrates folgen, droht der Farm nach Ansicht einer "Vier-Pfoten"-Sprecherin die Schließung. Dem widersprach das Potsdamer Landwirtschaftsministerium: Es gebe im Land keine Pelztierzucht, die von einer Gesetzesänderung betroffen wäre.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben