Verkehr : Dreieck Nuthetal ist ausgebaut

Freie Fahrt von und nach Berlin: Das Dreieck Nuthetal bei Potsdam war das letzte Nadelöhr auf den sechsspurig ausgebauten Autobahnen A 115 und A 10. Pünktlich zur bevorstehenden Sommerreisewelle ist das Problem behoben

Potsdam - Bei Stauwarnungen stand es jahrelang ganz oben auf der Liste: Ob zu Pfingsten oder Weihnachten – wer von und nach Berlin reisen wollte, der musste Geduld mitbringen. Das Dreieck Nuthetal bei Potsdam war das letzte Nadelöhr auf den sechsspurig ausgebauten Autobahnen A 115 (Avuszubringer) und A 10 (südlicher Berliner Ring).

Pünktlich zur bevorstehenden Sommerreisewelle ist das Problem behoben: Der Ausbau eines der wichtigsten Brandenburger Verkehrsknotenpunkte ist im Wesentlichen abgeschlossen. Am heutigen Mittwoch – und damit gut eine Woche vor Beginn der Sommerferien – wird das sanierte und erweiterte Dreieck Nuthetal offiziell eröffnet.

Der südliche Berliner Ring und der Avuszubringer sind nach Angaben des Landesbetriebs Straßenwesen die am stärksten frequentierten Autobahnen in Brandenburg. Zwischen den Dreiecken Potsdam und Nuthetal liegt die Verkehrsdichte bei 120 000 Fahrzeugen pro Tag. Der Ausbau kostete rund 34 Millionen Euro. Die Arbeiten im Auftrag des Bundes konnten ein Jahr früher abgeschlossen werden, als ursprünglich geplant, wie es hieß. Nach dem Baustart im Jahr 2006 war zunächst mit einer Bauzeit bis Mitte 2010 gerechnet worden.

Avuszubringer und südlicher Berliner Ring waren bereits in den Jahren zuvor sechsstreifig ausgebaut worden. Jetzt sind auch alle Achsen des Dreiecks Nuthetal mit je drei Fahrspuren in jede Richtung durchlässiger. Zudem wurde ein Unfallschwerpunkt entschärft, denn bislang mussten Autos im Nord-Ost-Verkehr einen engen Bogen fahren, der nun durch einen sogenannten Überflieger ersetzt wurde. Der Überflieger stellt das wichtigste Bauwerk am Dreieck Nuthetal dar und überspannt als Brücke die A 10. Die Brücke ist 156 Meter lang und 18 Meter breit. Insgesamt wurden für das Dreieck Nuthetal knapp vier Kilometer Autobahn neu gebaut und fünf Bauwerke errichtet. ddp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben