Mehr zum Thema

  • 09.03.2016 22:15 UhrEvent mit Berliner TheaternKarneval der Geflüchteten

    Noch ein Event für Berlin: Der Karneval der Geflüchteten. Auch Berliner Theater wollen Willkommenskultur beleben. Von Annette Kögel mehr

  • 09.03.2016 22:09 UhrUmkämpfter MarktWohlfahrtsverbände warnen vor illegalen Altkleidercontainern

    Berliner Bezirke haben schon hunderte illegale Container abräumen lassen. Mit dem Engagement der Bevölkerung steigt die Zahl von Geschäftemachern. Worauf achten? Von Pascale Müller mehr

    Spieglein, Spieglein. Dieser – wenn auch beschmierte – legale Container in Kreuzberg gehört dem Roten Kreuz, das sieht man am Logo. Bei anderen ist nicht klar, wem man da eigentlich hilft, wenn man Altkleider einwirft. Es fehlen Infos zum Inhaber, zum Spendenzweck.
  • 03.03.2016 20:03 UhrSpendenaktion des TagesspiegelLeser spendeten fast 370.000 Euro

    Noch nie spendeten die Leserinnen und Leser des Tagesspiegels so viel Geld für die Weihnachtsaktion – fast 370 000 Euro. Auch bundesweit war 2015 ein Jahr der Rekorde. Rund 5,5 Milliarden Euro gaben die Deutschen, auch für Flüchtlinge. Von Annette Kögel, Susanne Romanowski mehr

    Ehrenamtliche der City-Station der Stadtmission mit dem Tagesspiegel-Spendenstern - auch für sie wurde gesammelt.
  • 26.02.2016 17:17 UhrMaison de France am Ku'dammBenefizkonzert für Flüchtlingskinder

    Zugunsten der Arbeit mit Flüchtlingskindern in Berlin Charlottenburg-Wilmersdorf veranstaltet das Maison de France am 8. März das Konzert „Vorkriegsmusik zwischen den Welten“.  mehr

    Pianist Vladimir Soupel und die Geigerin Judith Ingolfsson musizieren für den guten Zweck.
  • 26.02.2016 16:47 UhrSuppenküche am Charlottenburger LietzenseeMit dem Kochtopf in der Kirche

    Seit 25 Jahren werden Wohnungslose von der Evangelischen Gemeinde Am Lietzensee mit Speisen versorgt. Am 6. März gibt es deshalb einen Festgottesdienst. Von Cay Dobberke mehr

    Die Evangelische Kirche am Lietzensee in der Herbartstraße.
  • 18.02.2016 00:00 UhrBahnhofsmission am Zoo dankt Bürgern„Liebe Berliner, ich finde euch geil!“

    In der Bahnhofsmission Berlin Zoologischer Garten wurden die Lebensmittel knapp. Doch engagierte Bürger halfen blitzschnell aus. Von Cay Dobberke mehr

    Die Küche füllt sich wieder. Jürgen Küpper, ehrenamtlicher Helfer der Bahnhofsmission (li.), und Leiter Dieter Puhl räumten am Mittwoch gespendete Lebensmittel ein.
  • 16.02.2016 23:12 UhrBerlin-CharlottenburgBahnhofsmission Zoo braucht dringend Lebensmittel

    Die Bahnhofsmission in der Jebensstraße am Bahnhof Zoo bittet „sehr dringend um Hilfe“: Aufgrund einer Fehlplanung seien die Lebensmittelvorräte fast erschöpft. Von Cay Dobberke mehr

    Ein Obdachloser beim Essen in der Bahnhofsmission, im Hintergrund Mitarbeiter der Einrichtung.
  • 05.02.2016 11:39 UhrFlüchtlingsbeauftragte der Kirche im Interview"Die Ehrenamtlichen fühlen sich um ihre Arbeit betrogen"

    Die Kirchen sind sehr in die Flüchtlingsarbeit involviert. Die beiden Beauftragten des Kirchenkreises Teltow-Zehlendorf sprechen über den Alltag, die Probleme mit Betreibern und die Gefahr einer Entpolitisierung der Ehrenamtlichen. Von Armin Lehmann mehr

    Geertje von Holtz (li.) und Nora Brezger sind im Kirchenkreis Teltow-Zehlendorf für die Beratung und Unterstützung von Flüchtlingen und die Koordination der Ehrenamtlichen in der Flüchtlingsarbeit zuständig.
  • 04.02.2016 16:16 UhrKlassik für FlüchtlingeBenefizkonzert für "Moabit hilft"

    Der südkoreanische Dirigent Nanse Gum und Pianistin Soo Jin Anjou laden für „Moabit hilft“ am 4. Februar zum Benefizkonzert in die Gedächtniskirche ein. Die Erlöse sollen der Arbeit der Ehrenamtlichen zugute kommen. Von Ariane Bemmer mehr

    Konzertpianistin Soo Jin Anjou hat Berlin zu ihrer Wahlheimat erkoren und das Benefizkonzert zugunsten der Flüchtlingshelfer organisiert.
  • 03.02.2016 14:10 UhrEhepaar in Berlin-Zehlendorf hilft FlüchtlingenVerantwortung übernehmen, ein ganzes Leben lang

    Ranas syrische Familie konnte legal und sicher nach Deutschland reisen – weil ein Zehlendorfer Ehepaar für sie bürgt. Ab jetzt haften die Bauschs für alles, was passiert. Von Nils Wischmeyer mehr

    Christina und Thomas Bausch (75) sind glücklich, dass sie helfen können.
  • 01.02.2016 14:16 UhrFlüchtlinge in BerlinIhnen gilt der Dank: Die Geschichten der Berliner Helfer

    Sie schenken Wissen, Kraft, Rat und viel Zeit. Hier sind Geschichten von Berlinern, die einfach anpackten. Von Frank Bachner mehr

    Jörg Homeyer, Feuerwehrmann und Wehrleiter der freiwilligen Feuerwehr Zehlendorf.
  • 31.01.2016 18:21 UhrFlüchtlinge in BerlinEin neues Leben dank der vielen Helfer und Freunde

    Nach ihrer Flucht erlebten sie eine Ämter-Odyssee. Doch jetzt ist alles besser. Zwei junge Syrer erzählen von ihren ersten Erfolgen, die sie dank der Hilfe vieler Menschen geschafft haben. Von Lara Wolf mehr

    Asyl ist nicht alles. Nach der Anerkennung gehen die Probleme für manchen Flüchtling weiter.
  • 30.01.2016 14:37 UhrCharity-Aktion der Berliner StadtreinigungDie BSR fegt für Flüchtlinge

    Jeder BSR-Mitarbeiter, der wollte, konnte zugunsten einer Flüchtlingsunterkunft für Jugendliche fegen. Es machten viele mit bei der Charity-Aktion. Von Kathrin Merfort mehr

    Eigentlich ist das der Arbeitsplatz von Kerstin Ensrud, IT-Koordinatorin für den Personalbereich bei der Berliner Stadtreinigung. Doch am sozialen Tag der BSR fegte die 55-jährige Spandauerin - wie 1000 andere BSRler auch - Laub zugunsten einer Unterkunft für minderjährige unbegleitete Flüchtinge. Da spendeten die Mitarbeiter ihr Honorar.
  • 22.01.2016 15:34 UhrFamilienersatz in BerlinBiete Spaß, suche Oma - ein Projekt gegen Einsamkeit

    Ihr Sohn kommt selten vorbei. Und die anderen Heimbewohner sind dement. Jutta war einsam. Bis sie Nadine traf. Geschichte einer Familienzusammenführung. Von Julia Prosinger mehr

    Wahlverwandtschaft. Jutta Volgmann, 80, und Nadine Fredow, 36, treffen sich regelmäßig auf einen Caipirinha.
  • 21.01.2016 18:59 UhrFreiwillige Feuerwehr Junger Freiwilliger ist Feuer und Flamme

    Robert Piotrowski ist einer von 40000, ohne die bei der Freiwilligen Feuerwehr in der Mark nichts ginge. Von Kathrin Merfort mehr

    Retter aus Leidenschaft. Der Freiwillige Feuerwehrmann Robert Piotrowski aus Schwedt/Oder hat selten Zeit, auf Bildern zu posieren. Meist hat er mächtig zu tun.
  • 18.01.2016 16:55 Uhr"Berlin sagt danke"Das Programm für Gratis-Tag ist online

    Berlin dankt Ehrenamtlichen für ihren Einsatz in der Flüchtlingshilfe. Am 31. Januar können alle gratis kulturelle Einrichtungen besuchen, für manche Veranstaltungen müssen allerdings Plätze reserviert werden.  mehr

    Auch eine Vorstellung in der Deutschen Oper gibt es zu sehen - aber nur mit vorheriger Anmeldung.
  • 14.01.2016 14:20 UhrWohin mit den vielen Paketen und Kisten?Großspenden sind die neue Herausforderung

    475 Pakete mit Jacken, 50 000 Kleidungsstücke. Von Spenden, die freuen, aber auch Probleme schaffen. Denn die geschenkten Waren müssen gelagert und sortiert werden, bevor man sie verteilen kann. In Berlin werden Hilfsorganisationen jetzt aktiv Von Ariane Bemmer mehr

    Die Arbeit nach dem Danke. Spenden müssen sortiert werden, dafür braucht man Platz, im Winter auch beheizten.
  • 06.01.2016 14:53 UhrEhrenamtsmittel vom BezirksamtBürger können Geld für Nachbarschaftsarbeit beantragen

    Das Bezirksamt Charlottenburg-Wilmersdorf stellt auch in diesem Jahr wieder finanzielle Mittel für „freiwilliges Engagement in Nachbarschaften“ bereit.  mehr

    Ein Beispiel für ehrenamtliche Nachbarschaftsarbeit: Mitglieder der Initiative „Bürger für den Lietzensee“ bei der Parkpflege.
  • 23.12.2015 19:28 UhrWeihnachtskarte vom Rathaus WilmersdorfFlüchtlingsunterkunft grüßt Helfer

    Mit einer Weihnachtskarte bedankt sich die Flüchtlingsunterkunft im ehemaligen Rathaus Wilmersdorf bei fast 1000 Unterstützern. Neben Fotos gehören auch Kinderzeichnungen dazu. Von Annette Kögel mehr

    Das Titelfoto der Karte erschien schon Ende 2014 im Tagesspiegel, als das Bezirksamt das Rathaus aus Kostengründen räumte. Rund acht Monate später eröffnete die Notunterkunft.
  • 22.12.2015 17:27 UhrTagesspiegel-SpendenaktionGesundes Essen für vernachlässigte Kinder

    In einem Mehrgenerationenhaus in Kreuzberg werden nachmittags vernachlässigte Kinder betreut. Es gibt gesundes Essen und Nachhilfe in Sozialverhalten. Von Frank Bachner mehr

    Soziale Wärme. Julia Lehmann und Thomas Brockwitz sorgen dafür, dass Kinder ausgewogen ernährt werden.

Weitere Beiträge zum Thema Ehrenamt