Versunkene Stadt. Unter anderem Roland Emmerichs Film „The Day After Tomorrow“ entwarf ein Katastrophenszenario, in dem der Golfstrom zusammengebrochen war. Europa und Nordamerika hatten im Film mit einer neuen Eiszeit zu kämpfen.Foto: Cinetext Bildarchiv

Golfstrom

Der Golfstrom befördert mehr Wasser als alle Flüsse der Welt zusammen. Immer wieder gibt es Befürchtungen, dass es durch die Klimaerwärmung zum Stillstand des Golfstroms kommen könnte. Ohne die warme Meeresströmung, die für das milde europäische Klima verantwortlich ist, wäre es bei uns bis zu zehn Grad kälter. Lesen Sie hier alle Beiträge zur Entwicklung des Phänomens.

Aktuelle Artikel

Mehr Beiträge zum Thema
  • 15.11.2017 17:19 UhrWeltklimakonferenz in BonnMerkel räumt Rückstand zum Klimaziel ein

    Die Bundeskanzlerin erklärt den Kampf gegen den Klimawandel zur "Schicksalsfrage". Doch konkrete Zusagen zur Kohle macht Merkel nicht. Umweltschützer sind enttäuscht.  mehr

    Keine festen Zusagen: Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) bei der Weltklimakonferenz
  • 15.11.2017 12:53 UhrDokumentiertSenatsverwaltung nimmt Umweltkatastrophen billigend in Kauf

    Zu Hochwasserschäden in Heiligensee dokumentieren wir hier als Anhang zu unserem Bezirksnewsletter das Schreiben einer Expertin an den Reinickendorfer Bauausschuss. Von Sabine Müller mehr

    Zugewachsener Birkengraben, der den Platenhofer Weg kreuzt.
  • 15.11.2017 08:04 UhrZu hohe Schadstoffbelastung in StädtenEU-Kommission will Deutschland verklagen

    Wegen zu hoher Stickstoff-Grenzwerte drohen Diesel-Fahrverbote. Für die Jamaika-Sondierer kommt die Nachricht zu einem ungünstigen Zeitpunkt. Von Markus Grabitz mehr

    Blick auf die Auspuffrohre eines Diesel-PKW.
  • 15.11.2017 00:00 UhrGerichtsklage wegen CO2-EmissionenRWE kann sich nicht aus der moralischen Verantwortung stehlen

    RWE soll zahlen, weil der Klimawandel einen Gletscher in Peru schmilzt. Ist das gerecht? Ein Kommentar Von Max Tholl mehr

    RWE kann sich nicht aus der moralischen Verantwortung stehlen
  • 14.11.2017 14:39 UhrKlimawandelMuss RWE für Gletscherschmelze in Peru büßen?

    Ein Bauer aus Peru macht den Kraftwerksbetreiber RWE für mögliche Umweltkatastrophen mit verantwortlich. Vor dem Oberlandesgericht Hamm schafft er zumindest einen Etappensieg. Von Susanne Ehlerding mehr

    Der peruanische Bauer Saúl Luciano Lliuya vor dem Bergsee, den der geschmolzene Gletscher in seiner Heimat hinterlassen hat.
  • 11.11.2017 22:20 UhrBesuch bei Lachsfischern in den USAWie fühlt sich der Klimawandel an?

    Sie sind die ersten Amerikaner, die die Erderwärmung zu spüren bekommen: der Stamm der Swinomish im Nordwesten der USA. Von Thembi Wolf mehr

    In den guten Jahren waren im Reservat der Swinomish alle Lachsfischer.

Weitere Beiträge zum Thema aus den Ressorts Wissen

Beiträge aus dem Ressort Welt