Mehr Beiträge zu Joachim Löw

  • 17.03.2017 20:57 UhrNationalmannschaftTimo Werner: hochbegabt, aber nicht außergewöhnlich

    Timo Werners Nominierung für die Nationalmannschaft war erwartbar, kein Deutscher trifft derzeit zuverlässiger. Aber kann er auch ein Spieler sein, dessen Art der Mannschaft gerade fehlt. Eher nicht, findet unser Autor. Ein Kommentar. Von Sebastian Stier mehr

    Timo Werner ist derzeit der treffsicherste Stürmer der Bundesliga.
  • 27.01.2017 10:15 UhrFragen an den Bundesliga-SpieltagWer ist der Traum aller Schwiegermütter und wen sichtet Jogi Löw?

    Der 18. Spieltag steht an und mit ihm ein paar Veränderungen. Neven Subotic zum Beispiel spielt jetzt in Köln. Sein Abschied vom BVB war dabei besonders rührselig. Von Lars Spannagel mehr

    Muss man doch gern haben: Neven Subotic
  • 16.01.2017 18:32 UhrRücktritt von Hans-Dieter FlickDer treue Hansi wird untreu

    UpdateEiner der engsten Vertrauten von Joachim Löw hört auf. Hans-Dieter Flick hat seinen Posten als Sportdirektor beim Deutschen Fußball-Bund überraschend aufgegeben. Von Stefan Hermanns mehr

    Rücktritt. Hans-Dieter Flick
  • 20.11.2016 18:06 UhrSpitzenspiel in der 2. LigaBedeutsames Unentschieden gegen Stuttgart

    Unter den Augen von Bundestrainer Joachim Löw trennen sich Union Berlin und der VfB leistungsgerecht 1:1. Von Sebastian Stier mehr

    Schwabenverägerer. Unions Torschütze Steven Skrzybski (rechts der Stuttgarter Takumo Asano).
  • 16.11.2016 11:42 UhrNationalmannschaftIlkay Gündogan: Anfänger mit Routine

    Das 0:0 gegen die Italiener war erst das 20. Länderspiel für Ilkay Gündogan. Dass der 26-Jährige noch Ziele hat, kann der Nationalmannschaft nur helfen. Von Stefan Hermanns mehr

    Länderspiel 20 mit 26. Ilkay Gündogan (links, dem Italiener Leonardo Bonucci).
  • 14.11.2016 17:36 UhrDie Nationalmannschaft in ItalienBeeindruckt vom Papst, überzeugt von sich selbst

    Der Papstbesuch hat die Nationalelf beseelt. Jetzt geht sie mit betonter Ernsthaftigkeit gegen Italien ins letzte Länderspiel des Jahres. Von Stefan Hermanns mehr

    Urbi et Jogi. Für Papst Franziskus hat sich der Bundestrainer (2.v.r.) bei der Audienz im Apostolischen Palast sogar einen Schlips umgebunden.
  • 14.11.2016 12:07 UhrPapst Franziskus empfängt Fußball-Nationalmannschaft"Ihr habt eure Verantwortung erkannt"

    Papst Franziskus hat die deutsche Fußballnationalmannschaft im Vatikan empfangen. Er freue sich sehr, die Weltmeister begrüßen zu dürfen, sagte Franziskus. Im Sport gehe es um gegenseitigen Respekt und Mannschaftsgeist.  mehr

    Ich grüße Sie! Joachim Löw (li.) und Papst Franziskus.
  • 14.11.2016 10:27 UhrNationalmannschaft beim PapstWo ist eure Barmherzigkeit?

    Im Vatikan empfängt Papst Franziskus am Montagvormittag die Fußball-Nationalmannschaft. Unser Kolumnist ahnt, was der Papst den Nationalspielern sagen wird. Von Dominik Bardow mehr

    Freut sich auf die deutschen Kicker. Papst Franziskus.
  • 13.11.2016 12:29 UhrDie Nationalmannschaft und die perfekte WM-QualifikationDrei Tore zum Debüt: Serge Gnabry nutzt seine Chance

    Hey, es war nur San Marino! Trotzdem darf sich Serge Gnabry von Werder Bremen nach seinem erfolgreichen Debüt für die Nationalmannschaft Hoffnungen auf mehr machen. Von Stefan Hermanns mehr

    Windschnittig und regenerprobt. Serge Gnabry hat sich auch unter widrigen Bedingungen in Serravalle behauptet.
  • 12.11.2016 18:09 UhrJahresabschluss der NationalmannschaftSightseeing in Rom, Audienz beim Papst, Testspiel in Mailand

    Das deutsche Team ist nach Rom geflogen, in die alte Heimat des früheren Lazio-Spielers Miroslav Klose. Von dem erwartet der Bundestrainer nun Ausgehtipps. Am Montag geht es dann zum Papst. Von Stefan Hermanns mehr

    Da geht es dann Montag hin. Der Petersdom im Vatikan. Montag wird das deutsche Team Papst empfangen.

Interviews, Beiträge und Kommentare zur Bundesliga

Aktuelle Beiträge zur WM 2014