Weitere Artikel

  • 28.09.2017 20:13 UhrTV-Serie "Babylon Berlin" Die Metropole des Tempos und der Exzesse

    „Babylon Berlin“ lässt die goldenen 20er wieder auferstehen. Heute feiert die Serie Premiere im Berliner Ensemble. Die Hintergründe. Von Kai Müller mehr

    Friedrichstraßen-Eck. Für "Babylon Berlin" wurde eine komplexe Straßenkulisse gebaut, in der auch 360-Grad-Schwenks ausgeführt werden können.
  • 23.09.2017 15:29 UhrBabylon Berlin Die Erfindung der Gegenwart

    Die goldenen 20er erzählen mehr über unsere Zeit als jede andere Epoche. Dabei ist die Erinnerung an sie zersplittert. Nun lässt „Babylon Berlin“ die Metropole des Tempos und der Exzesse wieder auferstehen. Über einen unmöglichen Versuch. Unsere Blendle-Empfehlung Von Kai Müller mehr

    Friedrichstraße Ecke Leipziger. Die Hausfassaden bilden nicht reale Gebäude ab. Sie sind nur gut nachempfunden.
  • 22.09.2017 14:19 UhrUnterwegs in Berlins OrtsteilenGrünau: Wo die Alten Karten kloppen

    96 Ortsteile hat die Stadt. Unser Kolumnist bereist sie alle – von A wie Adlershof bis Z wie Zehlendorf. Mühling kommt rum, Teil 29: Grünau.  mehr

    Die ganz großen Regatten werden auf der Dahme nicht mehr ausgetragen.
  • 19.09.2017 16:28 UhrTürkei unter Erdogan"Ich hatte das Gefühl, ich muss mich übergeben"

    Putsch, Bomben, Willkürherrschaft: Fünf Türken erzählen, wann sie wussten, dass sie ihre Heimat verlassen und nach Berlin gehen müssen. Von Yasmin Polat mehr

    Tausende Türken sind nach Berlin gekommen, seit Erdogan das Land nach seinen Vorstellungen umbaut. Im Tagesspiegel erzählen fünf von ihnen ihre Geschichte.
  • 16.09.2017 00:00 UhrUnterwegs in Berlins OrtsteilenGropiusstadt: Wo Christiane F. Sahnetorte isst

    96 Ortsteile hat die Stadt. Unser Kolumnist bereist sie alle – von A wie Adlershof bis Z wie Zehlendorf. Mühling kommt rum, Teil 28: Gropiusstadt. Von Jens Mühling mehr

    Höher geht's nicht. Das Ideal-Gebäude in Gropiusstadt ist Berlins höchstes Wohnhaus.
  • 15.09.2017 16:32 UhrLeben und LebenlassenEure dummen Fragen nerven!

    Es heißt zwar, jede Frage müsse erlaubt sein. Aber viele sind einfach nur unhöflich und abwertend Von Daniela Martens mehr

    Wildfremde Menschen wollen wissen: "Jung oder Mädchen?" Warum ist das wichtig?
  • 07.09.2017 10:02 UhrLollapalooza in HoppegartenFestivals in die Stadt!

    Das Lollapalooza zeigt es mal wieder: Berlin fürchtet sich vor den Auswüchsen eines großen Pop-Events. Es wird in die Peripherie abgedrängt, statt im Zentrum stattzufinden, wo es hingehört. Von Nantke Garrelts mehr

    Ein Festival für jederman. Das Lollapalooza zieht die Massen an, aber nicht mehr in die Stadt.
  • 02.09.2017 14:43 UhrTod eines Kindes „Sie sind doch trotzdem Eltern geworden“

    Über das Trauma, ein Kind nach der Geburt zu verlieren: Ein Gespräch mit Kathrin Fezer Schadt, Gründerin einer Initiative, die Betroffene betreut.  mehr

    Ein Kindsgrab auf dem Alten St. Matthäus Kirchhof in Berlin.
  • 02.09.2017 00:00 UhrUnterwegs in Berlins OrtsteilenGatow: Wo der Gärtner für sich ist

    96 Ortsteile hat die Stadt. Unser Kolumnist bereist sie alle – von A wie Adlershof bis Z wie Zehlendorf. Mühling kommt rum, Teil 26: Gatow. Von Jens Mühling mehr

    Blick auf die Havel vom Gatower Ufer aus.
  • 26.08.2017 00:00 UhrDie Potsdamer Straße im WandelVerkommen, um zu bleiben

    Sie war mal Prachtmeile und Drogensumpf, jetzt entwickelt sich die Potsdamer Straße zum angesagten Zentrum mit Galerien, Designerläden und Edelrestaurants. Über ein schönes, hartes Pflaster Von Gunda Bartels mehr

    Rasender Stillstand. Heute scheint das einst so räudige Antlitz der „Potse“ immer weniger Retusche zu brauchen. Aber nicht überall – an der Kreuzung Kurfürstenstraße wirkt sie seit 1993 unverändert verbraucht.
Folgen Sie unserer Redaktion auf Twitter:

Jan Oberländer:
Daniel Erk:

Es darf auch gepöbelt werden
Unser Mehr-Berlin-Rant

Queer weiß das
Die Queerspiegel-Kolumne

Die Mehrfahrgelegenheit - Carsharing in Berlin


Carsharing gilt als Verkehrskonzept der Zukunft, in Berlin wächst das Angebot rasant. Die einen macht die neue Ich-Mobilität glücklich, andere reich, manche wütend. Begegnungen mit Pionieren und Kritikern - und eine Datenanalyse mit vielen interaktiven Grafiken.

Mehrfahrgelegenheit –
ein Projekt von MEHR BERLIN

Häuserkampf - Touristen vs. Mieter


Rausfliegen, wo andere Urlaub machen: Übers Internet werden immer mehr private Ferienappartements angeboten. Auf der Suche nach dem Berlin-Gefühl buchen Touristen bei Anbietern wie Airbnb. Deren Geschäftsmodell macht normalen Mietern die Wohnungen streitig - und beschert Immobilienfirmen satte Profite. Aber einige Berliner wehren sich.

Häuserkampf - ein MEHR-BERLIN-Dossier