Refugees welcome - doch so einfach ist es für queere Flüchtlinge auch in Berlin nicht.Foto: dpa/Paul Zinken

Queere Flüchtlinge

Für lesbische, schwule und transgeschlechtliche Flüchtlinge ist die Lage oft besonders dramatisch - nicht nur auf der Flucht, sondern auch nach ihrer Ankunft. Sie haben in ihren Heimatländern wegen ihrer sexuellen Identität vielfach Gewalt erlitten. Diskriminierungen gehen in Flüchtlingsheimen hierzulande weiter. Und auch wenn Homosexualität als Asylgrund gilt, ist die Anerkennung für viele schwierig. Lesen Sie hier Texte und sehen Sie Videos zum Thema LGBT-Flüchtlinge.

Aktuelle Beiträge

Mehr Beiträge zu Queeren Flüchtlingen
  • 03.08.2016 17:28 UhrForderung der Grünen"Asylschutz für Lesben, Schwule und Transgender ausbauen"

    Die Bundesregierung soll den Asylschutz für Lesben, Schwule und Transgender ausbauen. Das fordert der grüne Bundestagsabgeordnete Volker Beck. Von Tilmann Warnecke mehr

    Eine Demo für die Rechte von LGBTI-Flüchtlingen in Brandenburg/Havel.
  • 07.07.2016 18:13 UhrHomosexueller Syrer vor Lageso geschlagenTäter soll Security-Mitarbeiter sein

    Ein 32-jähriger Syrer soll vor dem Lageso von einem Security-Mitarbeiter geschlagen worden sein. Das Motiv soll Homophobie gewesen sein. Von Frank Bachner mehr

    Die Polizei war vor Ort. (Symbolbild)
  • 03.07.2016 19:39 UhrHomophobieWas schwule Muslime in Berlin erleben

    Es gibt hier viele Menschen wie mich, sagt Bali Saygili und meint: schwule Muslime oder Migranten. Und doch gelingt es nur wenigen, ihre Sexualität offen zu leben. Zu groß ist die Angst - vor Diskriminierung und Gewalt. Von Frank Bachner mehr

    Der Berliner Bali Saygili hatte Glück: Seine Eltern hatten mit seiner Homosexualität nie ein Problem.
  • 30.06.2016 10:45 UhrFlüchtlinge in DeutschlandAsyl-Entscheider sollen besser kontrolliert werden

    Bei einem Syrer wurde Homosexualität fälschlicherweise nicht als Verfolgungsgrund anerkannt. Nun verspricht die Regierung mehr Qualität im Flüchtlingsamt. Von Matthias Meisner mehr

    Ein Dolmetscher in der Bamf-Außenstelle Berlin-Spandau im Gespräch mit einem Asylbewerber aus Syrien.
  • 26.06.2016 14:46 UhrSchutz queerer Menschen"Wir stoßen in Brandenburg auf viel Desinteresse"

    Der LSVD Berlin-Brandenburg kritisiert die Brandenburger Landesregierung. Sie tue nichts für LGBT-Flüchtlinge und interessiere sich nicht für die Belange queerer Menschen, sagt Geschäftsführer Jörg Steinert. Von Jana Demnitz mehr

    Regenbogen über dem Brandenburger Landtag
  • 29.04.2016 12:24 UhrFehlerhafter AsylbescheidBundesamt vertraute Syriens Diktator Baschar al Assad

    In der Ablehnung des Asylantrags eines schwulen Syrers bezieht sich das Bundesamt für Migration auch auf Angaben Assads. Die Behörde gibt inzwischen einen Fehler zu. Von Matthias Meisner mehr

    Baschar al Assads Aussagen aus einem Interview wurden fälschlicherweise vom Bundesamt für Migration für einen Ablehnungsbescheid benutzt.
  • 19.04.2016 19:16 UhrBrandenburg an der Havel Das war die erste Konferenz für LGBTI-Flüchtlinge

    Weil LGBTI-Flüchtlinge in Unterkünften wegen ihrer sexuellen Identität oft angefeindet werden, fand vom 15. bis 17. April in der Stadt Brandenburg die erste Konferenz für sie statt. Dazu gehörte auch eine Pride Parade. Von Jana Demnitz mehr

    Zur ersten LGBTI-Konferenz für Flüchtlinge im Land Brandenburg gehörte zum Abschluss am Sonntag auch eine kleine Pride Parade durch die Havelstadt.
  • 15.04.2016 17:10 UhrBrandenburg an der Havel Erste Konferenz für LGBT-Flüchtlinge

    Weil sie homosexuell sind, fliehen viele aus ihrer Heimat. In Deutschland werden sie wegen ihrer sexuellen Orientierung erneut angefeindet, so auch Alisa Kudriavtceva. Sie hat deshalb mit Paul Fischer-Schröter eine Konferenz für queere Flüchtlinge organisiert. Von Jana Demnitz mehr

    Paul Fischer-Schröter und Alisa Kudriavtceva in Brandenburg/Havel. Sie hatten die Idee für die erste LGBTI-Konferenz.
  • 11.04.2016 14:29 UhrHomo- und Transsexuelle in BerlinHeim kann Sicherheit queerer Flüchtlinge nicht gewährleisten

    Homo- und transsexuelle Flüchtlinge fühlen sich in stark belegten Unterkünften bedroht. Aus dem Rathaus Friedenau, in dem viele Familien leben, wurden sie nun wegverlegt – zur Sicherheit. Von Frank Bachner mehr

    Unterkunft für besonders schutzbedürftige Flüchtlinge: das Rathaus Friedenau.
  • 22.03.2016 14:18 UhrKritik der GrünenBeim Aktionsplan gegen Homophobie lässt sich der Bund Zeit

    Die Bundesregierung will einen Nationalen Aktionsplan gegen Homo- und Transphobie auflegen. Doch der lässt auf sich warten. Die Grünen kritisieren das als "Offenbarungseid". Von Tilmann Warnecke mehr

    Protest gegen Homophobie auf dem CSD in Frankfurt/Main.
  • 20.03.2016 20:31 UhrKonflikte in Berliner FlüchtlingsheimenAus der Heimat geflohen, Hass im Gepäck

    Ahmed, Abdul und Mohammed leben in einem Berliner Flüchtlingsheim. Aus ihrer Heimat haben sie ihren Ehrenkodex mitgebracht. Und den Hass auf Schwule, Schwarze und Andersgläubige. Es wird lange dauern, bis sie wirklich ankommen. Von Hannes Heine mehr

    Die Polizei musste in einem Berliner Heim einschreiten, in dem muslimische Flüchtlinge auf christliche Iraner eingeschlagen hatten.
  • 07.03.2016 09:21 UhrLinken-Chef Klaus Lederer über den Fall Volker Beck"Es werden homophobe Klischees bedient"

    Klaus Lederer, offen schwul lebender Chef der Berliner Linken, über die mutmaßliche Drogenaffäre, bigotte Politik, Islamophobie bei Homosexuellen - und sein Coming-out. Von Björn Seeling, Tilmann Warnecke mehr

    Klaus Lederer, Landesvorsitzender der Linken in Berlin.
  • 21.02.2016 18:07 UhrBerlin-TreptowErstes Heim für queere Flüchtlinge eröffnet

    Um homo- und transsexuelle Flüchtlinge vor Angriffen zu schützen, eröffnet in Berlin die erste Unterkunft nur für sie. 124 Plätze hat das Haus insgesamt. Von Fatina Keilani mehr

    Refugees welcome - doch so einfach ist es für queere Flüchtlinge auch in Berlin nicht.
  • 10.02.2016 16:30 UhrHomosexualität und IntegrationFlüchtlinge sollen "Respekt" vor Homo- und Transsexuellen lernen

    Der LSVD fordert, "Vielfalt" verpflichtend in Integrationskursen für Flüchtlinge zu thematisieren. Ein Brief an Kanzleramtsminister Peter Altmaier (CDU) ist auf dem Weg. Von Anja Kühne mehr

    Gut ankommen. Flüchtlinge kommen oft aus Ländern, in denen LSBTI massiv verfolgt werden, schreibt der LSVD. Darum müssten sie in Integrationskursen "Respekt" lernen. Auch viele Deutsche hätten dies dringend nötig.
  • 31.01.2016 12:26 UhrHomosexuelle FlüchtlingeWenn Behörden an der Verfolgung zweifeln

    Seit 1988 ist Homosexualität als Asylgrund anerkannt. Das hört sich einfacher an, als es ist. Ehrenamtliche wie Dirk Siegfried helfen. Von Frank Bachner mehr

    Lieber unerkannt bleiben. Homosexuelle Flüchtlinge haben besonders viele Schwierigkeiten.
  • 23.01.2016 12:53 UhrFlüchtlingsheim Tempelhofer FeldMesserangriff auf homosexuelle Flüchtlinge - Polizei ermittelt

    UpdateNachdem zwei homosexuelle Pakistani im Heim auf dem Tempelhofer Feld attackiert wurden, ermittelt die Polizei nun auch wegen eines Sexualdeliktes. Von Frank Bachner mehr

    Flüchtlingsunterkunft Tempelhofer Flughafen.

Mehr aus dem Queerspiegel

Themenschwerpunkt Flüchtlinge



Der Tagesspiegel berichtet über aktuelle Geschehnisse zum Thema Flüchtlinge.
Hier geht es zur Themenseite über Flüchtlinge