Musiker Tom Waits singt in ein Megaphon.Foto: dpa

Rant

Das muss doch mal gesagt werden! Jawoll, und zwar mit Ausrufezeichen! Der Kommentar in unserer Sonnabendbeilage „Mehr Berlin“ wird redaktionsintern als Rant bezeichnet, was aus dem Englischen mit Tirade nicht schlecht übersetzt ist: Der Rant ist Leitartikel, Editorial, Inspiration und Transpiration, Meinungsrülpser, Feingrübeln und Grobschlachten, streng subjektiv, provozierend zu Gegenrede und Debatte. Es geht – natürlich – immer um Berlin, die Stadt, die wir so lieben, weil sie uns aufregt wie keine andere.

Mehr zum Thema
  • 01.03.2017 19:50 UhrBerliner GastronomieLiebe Kellner, euer Englisch nervt!

    "Hello, how are you?" ist die Standardbegrüßung in immer mehr Berliner Lokalen. Klingt weltläufig und integrierend, grenzt aber Menschen aus. Bin ich reaktionär, wenn ich auf Deutsch bestellen will? Von Dominik Drutschmann mehr

    Äh, hello? Helloooo? Can I bestellen, please?
  • 17.02.2017 14:12 UhrBewegung "Pulse of Europe"Warum Berlin gar nicht europäisch genug sein kann

    Alle hacken nur auf Europa rum? Nein! Die pro-europäische Bewegung „Pulse of Europe“ macht das Gegenteil - jetzt auch in Berlin. Super Sache, findet unser Autor. Von Peter von Becker mehr

    EU-Flagge vor Fernsehturm: passt wie Faust aufs Auge.
  • 12.02.2017 20:33 UhrAbschied von Kaiser'sWo sind all die Joghurts hin?

    Das Leben unseres Autors ist aus den Fugen, seitdem sein Stamm-Kaiser’s von Edeka-Produkten unterwandert wird. Nun fragt er sich: Was bringt ein Kapitalismus, der die Menschen in solche Identitätskrisen stürzt? Von David Wagner mehr

    Hier war der Kunde Kaiser, äh, König. Vorbei.
  • 03.02.2017 16:59 UhrKartenzahlung in BerlinManche mögen's bar

    Ein romantisches Abendessen zu zweit endete für unseren Autor mit einer Irrfahrt auf der Suche nach Barem. Die Scheu vor Plastikgeld ist typisch für Berliner Restaurants, Spätis oder Taxen. Wie rückständig! Von Gerd Nowakowski mehr

    Kreditkartenterminal: Kartenzahler sind keine gern gesehenen Gäste in Berlins Gastronomie.
  • 29.01.2017 08:20 UhrBelästigung in Berlin"Du kannst in meinem Schlafzimmer wohnen"

    Als unsere Autorin aus Georgien an die Spree zog, suchte sie auf Online-Foren ein Zimmer. Diverse Angebote später hat sie einen dringenden Rat an Berlins Männerwelt. Ein Aufreger. Von Edita Badasyan mehr

    Vor dem Einziehen bitte ausziehen? Nein, danke!
  • 22.01.2017 13:35 UhrDebatte um Andrej HolmLinke, hört auf so zu rechten!

    Andrej Holm, ein Opfer der Lügenpresse? Liebe Gentrifizierungskritiker, ihr redet wie die AfD. Besinnt euch bitte auf die Tugenden der Berliner Diskussionskultur: Menschlichkeit, Faktentreue, Respekt vor dem Gegner. Von Johannes Schneider mehr

    Legitimer Protest. Aber andere Meinungen sind möglich.
  • 13.01.2017 18:26 UhrVideoüberwachung in BerlinFilmt mich doch!

    Kameras verhindern keine Straftaten? Wer das sagt, glaubt nicht an unser Rechtssystem. Es ist Zeit, dass auch wir Überwachungsskeptiker die Dinge weniger dogmatisch sehen. Ein Kommentar. Von Karin Christmann mehr

    Sorgen mehr Kameras für mehr Sicherheit? Ja, sagt unsere Autorin.
  • 07.01.2017 21:47 UhrBerliner GesprächskulturMüsst ihr immer über Wohnungen reden?

    Neukölln ist sooo teuer geworden, Laminat geht gar nicht, die Hausverwaltung will ... Stopp, es nervt, wenn jeder Kneipenabend mit Immobilienblabla endet. Ein Kommentar. Von Jens Mühling mehr

    "Zu vermieten" - Wohnung in Berlin-Schöneberg.
  • 31.12.2016 14:06 UhrSilvester in BerlinRuiniert mir nicht das Feuerwerk!

    Jedes Jahr das Gleiche: Das Geböller geht viel zu früh los, es übertönt den Mitternachts-Countdown, das Jahr beginnt ohne klaren Auftakt. Liebe Knallköpfe, könnt ihr nicht pünktlich um zwölf loslärmen? Von Hella Kaiser mehr

    Ooooooh! Aaaaaaah! Aber bitte erst um Zwölf, ok?
  • 24.12.2016 14:45 UhrEinsames WeihnachtenAlle Jahre wieder wird Berlin zur Geisterstadt

    Berlin ist die Stadt unserer Herzen – aber zum Fest der Liebe lassen wir jungen Zugezogenen sie kollektiv im Stich. Zurück bleiben Szenekieze, die plötzlich toter wirken als die Heimatkäffer ihrer Bewohner. Feierlich ist das nicht. Eine Selbstanalyse. Von Angie Pohlers mehr

    Haaaalloooo, ist hier jemand? Zwischen den Jahren wirkt ganz Berlin so ausgestorben wie sonst nur der Flughafen BER.
  • 18.12.2016 11:57 UhrKinder und WeihnachtenGroßeltern, schenkt euch die Geschenke!

    Weihnachten für Weihnachten wächst der Spielzeugberg im Kinderzimmer. Das Zeug ist im Weg. Keiner braucht es. Liebe Verwandte: Wenn ihr Glanz in Kinderaugen zaubern wollt, beschert den Kleinen lieber tolle Erlebnisse. Ein Rant. Von Esther Kogelboom mehr

    Ho ho ho? No no no!
  • 09.12.2016 17:52 UhrRant zum HandwerkermangelIch will endlich eine neue Heizung!

    Berlins Bauboom macht es Privatleuten schwer, Handwerker für kleine Aufträge zu gewinnen. Manch einer kommt zwar vorbei, meldet sich dann aber nie wieder. Eine Leidensgeschichte. Von Andreas Austilat mehr

    Heiß. In früheren Zeiten wurden noch Installateure in Eigenheimkellern gesichtet.
  • 04.12.2016 10:28 UhrRant zum Tempelhofer Feld in BerlinIch bin jetzt doch dafür, das Flugfeld zu bebauen

    Eisige Winde jagen über das ehemalige Berliner Flughafengelände, kein Mensch hält sich hier im Winter länger als nötig auf. Mal ehrlich: Was nützt uns diese gigantische Innenstadtsteppe? Von Fabian Federl mehr

    Was eine öde Einöde. Im Winter ist das Tempelhofer Feld reine Platzverschwendung, oder?
  • 02.12.2016 16:43 UhrIst das Internet an allem schuld?Ich lebe in keiner Filterblase!

    Die sozialen Medien drängen uns in Meinungsghettos? Falsch, sie bilden vor allem ab, was die Menschen auch in der analogen Wirklichkeit spaltet: soziale Konflikte. Von Hendrik Lehmann mehr

    Filterblase
  • 26.11.2016 18:04 UhrZoo versus Tierpark in BerlinIm Osten gibt’s auch schöne Tiere

    Bringt das neue Eisbärbaby mehr Zulauf für den Tierpark in Friedrichsfelde? Das wäre gut – er ist der bessere Zoo der Stadt. Liebe West-Berliner Tierfreunde, reißt die Mauer in euren Köpfen nieder! Ein Rant. Von Christiane Meixner mehr

    Hey, ich bin auch noch da! Aus schierer Verzweiflung über den Besuchermangel im Tierpark hat Eisbär Wolodja nun ein Baby gezeugt.
  • 19.11.2016 13:39 UhrJüdisches Leben in DeutschlandAuch „Russen“ sind Juden

    Wer ist schuld, wenn es in den jüdischen Gemeinden undemokratisch oder islamfeindlich zugeht? Natürlich Einwanderer aus der ehemaligen Sowjetunion. Liebe Alteingesessene, legt eure Vorurteile ab! Von Dmitrij Belkin mehr

    Jüdisches Leben in der Synagoge in der Berliner Rykestraße.

Tagesspiegel twittert

Newsletter

Was sind die Themen des Tages? Worüber informieren wir, was analysieren wir? Die Tagesspiegel-Redaktion präsentiert Ihnen ab sofort täglich unsere persönlich ausgewählten Leseempfehlungen.

Hier den neuen Newsletter abonnieren.

Irrer Satire-Wahnsinn!