33465_0_b24d8cb8Foto: AFP

Russland

Russland nimmt in der Weltpolitik und als Wirtschaftsmacht eine wichtige Rolle ein. Die politischen und wirtschaftlichen Beziehungen werden aktuell jedoch durch die Ukraine-Krise belastet. Wie wird sich der Konflikt entwickeln? Werden Russland und Präsident Wladimir Putin ihre Haltung ändern? Und wie verhält sich die Welt zu Russland? Lesen Sie mehr zu Land, Kultur und Politik.

Aktuelle Beiträge zu Russland

Mehr Beiträge zu Russland
  • 26.07.2016 17:54 UhrGehackte E-MailsRussland bestreitet Verwicklung in Mail-Affäre der US-Demokraten

    UpdateWikileaks hatte 20.000 E-Mails der US-Demokraten veröffentlicht, die Störmanöver gegen Hillary Clintons Rivalen Bernie Sanders nahelegten. Russland weist jede Mitverantwortung zurück.  mehr

    Treue Anhänger: Sie wünschen sich weiterhin einen anderen demokratischen Kandidaten.
  • 26.07.2016 13:27 UhrQuer durch Russland - 8Der lange Marsch zum russischen Stonehenge

    Arkaim gilt denen, die einen Sinn dafür haben, als magischer Ort der Kraft. Diese Kraft nutzt der Ort manchmal, um jene fernzuhalten, die nicht an ihn glauben. Also ganz in echt. Von Nik Afanasjew mehr

    Zu sehen ist in Arkaim aus der Froschperspektive eher wenig, denn viel Ausgegrabenes wurde wieder zugeschüttet, um es vor dem Verfall zu schützen.
  • 25.07.2016 21:34 UhrNach der Russland-EntscheidungThomas Bach: In Moskau ein Held

    Thomas Bach hat stets klug taktiert – doch die Russland-Entscheidung stellt das IOC vor die Zerreißprobe. Von Christian Hönicke mehr

    Diplomat im Chefsessel. Thomas Bach agiert auch als IOC-Präsident gern aus der sicheren Deckung heraus.
  • 25.07.2016 11:27 UhrDas IOC und RusslandOlympia hat an Glaubwürdigkeit verloren

    Trotz eindeutiger Beweislage für staatlich gelenktes Doping lässt das IOC russische Sportler für Olympia zu. Formal betrachtet keine falsche Entscheidung. Aber auch nicht die richtige. Ein Kommentar. Von Christian Hönicke mehr

    Thomas Bach, Präsident des IOC.

Die politische Situation in Russland

Land und Kultur