Tod im Badesee : Zwei Männer nach Herzinfarkten gestorben

Offenbar nach Herzinfarkten sind zwei Männer an Badeseen gestorben

von
Ein Krankenwagen war vor Ort. (Symbolbild)
Ein Krankenwagen war vor Ort. (Symbolbild)Foto: dpa

Ein 63-jähriger Urlauber ist am Freitag im Mündesee bei Angermünde ertrunken. Er soll laut Polizeiangaben von Sonntag zuvor wohl einen Herzinfarkt erlitten haben. Der Mann hatte sich Freitagfrüh von seiner Frau verabschiedet, um zum Schwimmen zu fahren. Am Sonnabend wurde der Wagen des Mannes in Dobberzin am Mündesee entdeckt. Anschließend wurde die Wasseroberfläche abgesucht und die Leiche des Mannes entdeckt. In Petersdorf bei Templin fanden Badegäste am Samstagnachmittag einen bewusstlosen Mann am Strand des Lübbesees. Auch ein Notarzt konnte nicht mehr helfen und nur noch den Tod feststellen. Auch dieser Mann soll in der Hitze einen Herzinfarkt erlitten haben.

Autor

0 Kommentare

Neuester Kommentar