Der Tagesspiegel : Übers Land zur Erdbeerernte

Geführte Touren des ADFC

-

Sie rollen zur Rhododendronblüte in den Wörlitzer Park oder zur Erdbeerernte nach Eichstädt, sie steuern Burgen und Herrenhäuser um Beeskow an oder das Ferienschloss von Königin Luise in Paretz: Teilnehmer der geführten Radwandertouren des Allgemeinen Deutschen FahrradClubs (ADFC) erleben Brandenburg von seinen schönsten Seiten. Hunderte Tages- und Mehrtagesausflüge werden im Jahre 2003 angeboten, darunter auch gemütliche Partien für Einsteiger und Familien sowie Senioren- und Feierabendtouren.

Es gibt gleich zwei Programmhefte zum Stöbern: Einmal „Radtouren Brandenburg 2003“, im Internet unter „www. brandenburg.adfc.de“ abrufbar. Und dann „Rad&Touren 2003“, ein Angebot des ADFC Berlin und der S-Bahn. Es enthält 300 Ausflüge nach Brandenburg, Mecklenburg und Sachsen, darunter Studientouren mit Erläuterungen von Kultur und Geschichte. Eintagestouren kosten 3 bis 5 Euro pro Person. Das erste Heft ist beim ADFC in 14467 Potsdam (Charlottenstraße 31) gegen ein Rückporto von einem Euro erhältlich. Telefon: 0331/2800595. Heft 2 gibt es an S-Bahnschaltern sowie beim ADFC in 10119 Berlin, Brunnenstraße 28, gegen 1,44 Euro Porto (Telefon: 4484724, Internet: www.adfc-berlin.de ).

Und noch ein Tipp: Am Sonnabend, 31. Mai, lädt der ADFC zur Radtour nach Zehdenick ein. Dort kann man das Schiffsmuseum, das Zisterzienserkloster oder den Franziskushof besichtigen, außerdem liegt das Künstlermuseum in Bergsdorf am Wegesrand (Info-Tel.: 03303/509305). cs

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben