Der Tagesspiegel : Untersucht

Leiche des Lkw-Fahrers obduziert

-

Brandenburg. Die Leiche des am Mittwoch bei dem Unfall auf der A 9 ums Leben gekommenen Lastwagenfahrers ist obduziert worden. Ein Ergebnis der gerichtsmedizinischen Untersuchung liegt allerdings noch nicht vor. Mit der Obduktion solle geklärt werden, ob der 56jährige Lkw-Fahrer krank war oder unmittelbar vor dem Unfall womöglich wegen eines Herzinfarktes die Gewalt über die Zugmaschine verlor, sagte ein Brandenburger Polizeisprecher. Der Lkw war, wie berichtet, am Ende eines Staus ungebremst in einen Reisebus gerast. 42 Businsassen erlitten teils lebensgefährliche Verletzungen. Die Dekra wertet den Fahrtenschreiber des Lkw aus, um zu klären, ob der Fahrer die Ruhezeiten eingehalten hat.weso

0 Kommentare

Neuester Kommentar