DIE BERLINER FLUGHÄFEN : Zahlen und Daten

ARBEITGEBER AIRPORT

Die Berliner Flughäfen sind einer der größten Arbeitgeber in Berlin-Brandenburg. Insgesamt arbeiten derzeit rund 15 500 Menschen direkt für die drei Berliner Airports. In Schönefeld sind es 5713. Seit 1993 erhebt die Flughafengesellschaft auch Untersuchungen, wie viele Menschen sie indirekt beschäftigt. 2004 waren es insgesamt 33 000 Personen. Nach dem Ausbau von BBI im Jahr 2012 sollen es einmal rund 73 000 sein.

NON-AVIATION

Zu dem Bereich Non-Aviation zählen das Retailgeschäft, Parkplatzbewirtschaftung und Werbung. Das Geschäft, das nicht direkt mit dem Flugbetrieb zusammenhängt, wird für die Flughäfen immer wichtiger, sagt der Sprecher der Berliner Flughäfen Ralf Kunkel. In Frankfurt macht der Non-Aviation-Sektor inklusive Parkhausbewirtschaftung und Miete mit 53 Prozent bereits mehr als die Hälfte des Umsatzes aus. In Berlin liegt er deutlich niedriger. Mit dem Flugbetrieb erwirtschaftete die Berliner Flughafengesellschaft 2006 rund 142 Millionen Euro, im Bereich Non-Aviation waren es 33,7 Millionen Euro.

NEUE VERKEHRSANBINDUNG

Seit Montag können die Pläne für die spätestens 2009 beginnenden Bauarbeiten für die „Ostanbindung“ eingesehen werden. Über die Bahntrasse soll unter anderem der Airportexpress in 20 Minuten zum Hauptbahnhof fahren.

FLUGHAFENPARKPLÄTZE

Informationen zu allen Berliner Flughafenparkplätzen finden Sie im Internet unter www.parkplatzvergleich.de. mho

0 Kommentare

Neuester Kommentar