ONLINE-UNTERNEHMEN : Welt am Draht

INTERNETSTART-UPS



Der Begriff steht für junge Unternehmen, deren spezielles Geschäftsmodell die Online- Vermarktung ist – im Unterschied zu Firmen, die konventionellen Handel betreiben und sich auf ihren Internetseiten nur zusätzlich darstellen. Für die neuartigen Dienste wird manchmal auch das Mobiltelefonnetz genutzt.

GRÜNDUNGEN IN BERLIN

Nach Angaben des Brancheninformationsdienstes www.deutsche-startups.de entstanden in Berlin allein zwischen 2005 und 2007 insgesamt 64 Internetfirmen. Damit hat die Hauptstadt die Spitzenposition im Vergleich zu München (55 Gründungen), Hamburg (49), Köln (33) oder Frankfurt am Main (10).

DIE PLATZHIRSCHE

Die Klingeltonanbieter Jamba, das Studentenportal Studi VZ und der Formularspezialist Formblitz sind Berlins bekannteste Onlinefirmen. 2007 kamen unter anderem der Shoppingclub Brands4friends, Smava (ein Marktplatz für Privatkredite) und Hiogi (ein mobiler Fragen-Antwort-Dienst per SMS) hinzu. CD/hoel

0 Kommentare

Neuester Kommentar