Wirtschaft : Deutsche Telekom: Der tiefe Fall der Volksaktie

Bernd Hops

Was waren das für Zeiten. Die T-Aktie, die neue Volksaktie, führte die deutschen Kleinanleger zu Reichtum und Wohlstand, jedenfalls bis die Kursblase der New Economy platzte. Alle Seiten versuchen seither das Volk, das durch die T-Aktie in den vergangenen Jahren zu einem Volk der Aktionäre geworden ist, zu beruhigen. Es werde schon wieder aufwärts gehen. Der wahre Wert werde nur verkannt, alles eine Frage der Psychologie. Trotzdem rutscht der Wert seit Monaten ab. Am Donnerstag fiel der Kurs der T-Aktie erneut unter den Ausgabekurs von 1996. Dem Papier fehlt vor allem eins: positive Fantasie. Davon hatte die Telekom in den ersten Jahren gelebt. Doch die Fantasie ist ihr zum Verhängnis geworden. Heute steht die Telekommunikation nicht mehr für die schöne, neue Welt steigender Gewinne und ewigen Wachstums. Heute ist die Telekommunikation vor allem eine Krisenbranche. In Deutschland stirbt ein kleiner Call-by-Call-Anbieter nach dem anderen. Und auch von den Hauptkonkurrenten der Deutschen Telekom sind schlechte Nachrichten zu hören. Die France Télécom ächzt unter ihrer Schuldenlast. Und der bisher strahlende Sieger Vodafone musste jüngst einräumen, sich in puncto Wachstum verschätzt zu haben. Weltweit ist der Hunger nach Handys bei weitem nicht mehr so groß wie vor zwei Jahren. Doch gerade auf den Mobilfunk setzen die großen Telekom-Konzerne, um die schrumpfenden Einnahmen aus dem Festnetzgeschäft auszugleichen.

Angesichts der großen Belastungen und des gedrosselten Wachstums können sich die Anleger daher noch Schlimmeres vorstellen. Zwar geht es der Deutschen Telekom vergleichsweise gut. Doch in ihrer Fantasie sehen die Aktionäre schon Pleitegeier schweben. Das ist zwar genauso Unsinn wie die Euphorie zur Jahrtausendwende, wird aber erst überwunden werden, sobald die Branche wieder anfängt, positiv zu überraschen. Erst dann wird die T-Aktie wieder da notieren, wo sie auf Grund der Geschäftszahlen eigentlich hingehört, nämlich weit über dem jetztigen Kurs.

0 Kommentare

Neuester Kommentar