Immobilien : Außerordentlich preiswert

HANS PFEIFER

In Hönow Süd kostet Wohneigentumdeutlich weniger als 4000 DM pro QuadratmeterHANS PFEIFER Die Wohnanlage Hönow der Terrawert Bau GmbH am östlichen Standrandvon Berlin ist schlicht, preiswert und dennoch solide.Hochstapeleikann man der Marketing-GmbH von Terrawert nicht nachsagen: Sieverkauft ihre Wohnanlage in der Gemeinde Hönow konsequent unter demLabel "Wohnen bei Berlin" - so viel Ehrlichkeit kommt selten vor, istes doch längst üblich geworden, Wohnbaustandorte mit einigenKilometern Entfernung zur Hauptstadt noch mit dem Zusatz "Berlin" andie Anleger zu verkaufen.Die künftigen Bewohner im Entwicklungsgebiet Hönow Süd trennenindes nur wenige Meter von der Berliner Stadtgrenze und weniger alszehn Gehminuten von der Endhaltestelle der U-Bahnlinie 5.Wie kaumeine andere Gemeinde profitiert Hönow in Brandenburg von der Lage imSpeckgürtel.Das neue Einkaufszentrum Hönow mitShop-in-Shop-Konzept, der riesige Kaufpark sowie das GewerbegebietHönow wurden errichtet, um die Berliner aus den nahen GroßsiedlungenMarzahn und Hellersdorf über die Stadtgrenze ins Brandenburgische zulocken.Wer künftig in Hönow siedelt, liegt somit am Rande undtrotzdem - was Einkaufen, Arbeiten, Schule, Kultur und medizinischeBetreuung betrifft - mittendrin.Auf einem rund 8600 Quadratmetergroßen Grundstück zwischen Altlandsberger Chaussee, NeuenhagenerChaussee und Bamberger Straße errichtet die Terrawert 30Eigentumswohnungen, 24 Reihenhäuser und drei Doppelhäuser.Derzeitist davon noch nicht viel zu sehen, denn dieLandesentwicklungsgesellschaft erschließt das Gelände - eineehemalige Ackerfläche - gerade erst.Mitte nächsten Jahres sollendie ersten Häuser stehen, Ende 1997 will die Terrawert die letztenWohnungen bezugsfertig übergeben.Trotzdem sind 19 Wohnungen - fastder gesamte erste Bauabschnitt - bereits verkauft.Matthias Spemann,Niederlassungsleiter der Terrawert in Berlin habe mit solchem Zuspruchnicht gerechnet, der von Interessenten komme, die die Wohnungen selbstnutzen wollen.Eine Erklärung für den Vermarktungserfolg könnte das gutePreis-Leistungs-Verhältnis sein.Reihenhäuser inklusive Grundstückbietet die Terrawert zu Festpreisen ab 329000 DM und zwar komplett undschlüsselfertig.Wenn man die 5000 DM Kosten für den Stellplatz undden Grundstückspreis von ortsüblichen rund 200 DM je Quadratmeterherausrechnet, führt dies zum Ergebnis von 3400 DM bis 3800 DM reinerBaupreis je Quadratmeter Wohnfläche.Dabei ist jedoch noch nichtberücksichtigt, daß in den Reihen- und Doppelhäusern ein Spitzbodenvorhanden ist.Diese Flächen - zwischen 15 und 28 Quadratmeter groß- können problemlos als zusätzlicher Wohnraum ausgebaut werden, wenndie Einschubtreppe durch eine vollwertige Treppe ersetzt wird.Eigentumswohnungen inklusive Pkw-Stellplatz liegen im Preis zwischen174000 DM für eine Eineinhalbraumwohnung von gut 43 Quadratmetern undmaximal 306000 DM für 76 Quadratmeter in drei Zimmern plus nochmalsknapp 50 Quadratmeter im Spitzboden.Zu diesen Preisen können Erwerber keine Rafinessen in Architektur undAusstattung erwarten.Die Baukörper der Doppel- und Reihenhäusersind schlichte Kuben ohne Vor- und Rücksprünge, ohne Erker, Balkoneoder Wintergärten.Die Häuser sind mit uniformen Pfettendächernbedacht.Man wohnt mit dem Nachbarn in einer Fassaden- undGartenfront.Glücklicherweise hat der Investor bei den Reihenhäuserndie Anzahl der Wohnungen in einem Baukörper auf maximal vierbegrenzt.Die spartanische Gebäudeform kommt allerdings denWohnungsgrundrissen zugute, die durch klare und funktionale Gliederungder Wohnbereiche überzeugen.Für Familien mit zwei Kindern bietendie Häuser, wenn auch keinen üppigen, so doch durchaus ausreichendenPlatz zum Leben.Ein Teil der Häuser ist voll unterkellert.Die Eigentumswohnungensind für die Bedürfnisse von Singles oder Familien mit einem Kindkonzipiert.Zu jeder Wohnung gehört ein kleiner Balkon, imDachgeschoß ein Terrasse.Zu den in den Obergeschossen gelegeneEigentumswohnungen gehören große Hobbyräume im Spitzboden, die füreine Wohnnutzung problemlos ausgebaut werden können.Auch bei derAusstattung geht es naturgemäß nicht opulent zu.Einbauküchengehören nicht zum Leistungsumfang.Decken und Wände im Wohnbereichsind mit einem weißen Strukturanstrich behandelt.Auf Parkett oderFliesen in der Küche müssen die Käufer ebenso verzichten wie aufraumhohe Fliesen in den Bädern und WC-Räumen.Dennoch sind dieBauten in Material und Ausführung durchaus solide.DasAußenmauerwerk ist in hochgedämmtem, verputztem Kalksandsteinausgeführt, die Innenwände überwiegend ausPorenbetonsystembauplatten.Kostensparend wirkt sich auch derAnschluß der Häuser an das Fernwärmenetz aus, wodurch separateHeizungsanlagen entfallen.Die Warmwasseraufbereitung erfolgt überWärmetauscher.Für die Pkw der Bewohner stehen ausschließlichCarports und Stellplätze im Freien zur Verfügung.Information undVerkauf: Terrawert Marketing GmbH, Kurfürstendamm 74, 10709 Berlin,Telefon: 327978-0.

0 Kommentare

Neuester Kommentar