Immobilien : Beste Lage: Wohnen am Wasser

In Heiligensee wächst das Projekt „Seerosenwinkel“

-

Ein Seegrundstück in München, in der Zeitung inseriert: Man müsste das ganze Viertel absperren, um all die Schaulustigen fernzuhalten. Hierzulande gehen die Uhren noch anders; im wasserreichen Berlin geht noch das eine oder andere, wenn man bereit ist, entsprechend in die Tasche zu greifen. Dass ein Seegrundstück, dazu gleich eins mit eigener Badestelle, allerdings auch für Eigenheimkäufer im Doppelhaus-Segment erschwinglich ist, ist selbst für unsere Verhältnisse eine kleine Sensation. Um so mehr beglückt es, dass der Bauträger NCC den langen Strandstreifen am Nieder-Neuendorfer See in Heiligensee nicht einem oder zwei der entstehenden Hauseinheiten zugeschlagen hat, sondern parkähnlich gestaltet als Gemeinschaftsfläche allen Hausbesitzern zur Verfügung stellt.

Wer sich also für eins der massiv gebauten Häuser mit ca. 135 qm Wohn-/Nutzfläche auf geräumigen Grundstücken von ca. 340 qm entscheidet, erwirbt zugleich seinen Platz am eigenen Badestrand. Luxus pur, für die Kinder ein Spielparadies, für Angler oder Wassersportler ein realisierter Traum.

Dabei könnten sich die Häuser auch ohne dieses Extra-Schmankerl sehen lassen – die Fußbodenheizung in allen Etagen, hochwertige Sanitärausstattung, Rollläden im EG und die komplett schlüsselfertige Übergabe mit allen Maler- und Teppicharbeiten und fertig gestalteten Außenflächen lässt keine Wünsche offen. Kein Wunder, dass die 46 Einheiten, die an der Hennigsdorfer Straße 137-143 entstehen sollen, sich regen Zuspruchs erfreuen.

Gut die Hälfte hat schon begeisterte Käufer gefunden; mit zunehmend besserem Wetter ist der Andrang jetzt wieder groß. Kommendes Wochenende begrüßt Projektleiter Jäger wieder alle Interessenten im Musterhaus vor Ort.

Informationen gibt es unter der Telefonnummer 0800/670 00 00 oder im Internet unter www.nccd.de

0 Kommentare

Neuester Kommentar