Immobilien : Ein Zauberspiel mit Buchstaben

CHRISTIAN VAN LESSENÜBER DIE VISION BENE

In der neunzehnten Folge unserer Serie wird versucht, Architektur zum Sprechen zu bringen.Aber die Buchstaben-Sprache des philosophierenden Architekten Benedict Tonon ist nicht so leicht zu entschlüsseln.Es ist eine Art Zaubercode, der die Mitte Berlins zum Standort für die Phantasie machen soll.MZCHRISTIAN VAN LESSENÜBER DIE VISION VON BENEDICT TONONDer Architekt

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben