Immobilien : Ein Zimmer in Prenzlauer Berg

-

Mit kaum einer anderen Lage wurde das boomende kreative Berlin der 90er Jahr wohl so in Verbindung gebracht, wie mit dem Prenzlauer Berg. Das hat dem Kiez im Norden von Berlin-Mitte zu einer Welle von Mietern – und später auch Käufern von Immobilien verholfen. Zuerst kamen die Clubs, die Cafés und die Kneipen. Dann folgten die Immobilienhändler. Doch nicht jede Spekulation ging auf. Das Amtsgericht hat am 21.Juli die Versteigerung einer Wohnung im 4.Stock angesetzt. Diese besteht aus einem Zimmer, Küche, Bad und Flur – mit einer Fläche von rund 38 Quadratmetern. Die Wohnung in dem fünfgeschossigen unterkellerten Mehrfamilienhaus, das 1955 gebaut wurde, ist vermietet. Versteigert wird das Objekt in Saal 0208, Littenstraße 12-17, 10179 Berlin.

OBJEKT

Wohnung

VERKEHRSWERT

74 500 Euro

GRUNDFLÄCHE

Anteilig 1454 qm

WOHNFLÄCHE

38,22 qm

LAGE

Cotheniusstraße 18

BAUJAHR

1955/2001

0 Kommentare

Neuester Kommentar