Immobilien : Was Büros in verschiedenen Lagen kosten

-

Nach Angaben der Makler von Eureal beträgt die Durchschnittsmiete für eine Bürofläche in Berlin 11,70 Euro je Quadratmeter und Monat zuzüglich Nebenkosten. Allerdings schwanken die Mietpreise stark, je nach Lage innerhalb der Stadt. So sind nach Angaben von AtisReal-Müller in Kreuzberg Friedrichshain im Schnitt 9,50 Euro je Quadratmeter fällig. Die beiden Bezirke gelten als Cityrand-Lage ebenso wie beispielsweise Tegel, wo Büros im Schnitt nur 8,50 Euro pro Quadratmeter und Monat kosten. Noch einmal deutlich günstiger sind Gewerbeflächen in so genannten Nebenlagen zu haben. In Spandau oder auch Lichtenberg/Marzahn liegen die mittleren Preise bei sechs Euro je Quadratmeter und Monat. In den Neben- sowie den Cityrand-Lagen ist mit Ausnahme von Kreuzberg/Friedrichshain die Bautätigkeit völlig eingestellt worden. Dennoch sind noch viele Flächen verfügbar. Dem international tätige Makler von Gewerbimmobilien Jones Lang Lasalle zufolge betragen die Mieten in Spitzenlagen durchschnittlich 22 Euro je Quadratmeter und Monat, zwölf Prozent weniger als im Vorjahreszeitraum. Zu diesem Preis seien Büros im Bereich Potsdamer, Leipziger Platz vermietet worden. Ähnliche Mietpreise nennen die Eureal-Makler: in der Spitze knapp 23 Euo je Quadratmeter, ein Rückgang um knapp zwei Euro im Vergleich zu 2002.ball

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben