Immobilien : Wohnen der Zukunft mit Bauunion 1905 Viel Neues im Massivhauspark Netzen

Jede Bauherren-Familie hat eigene Vorstellungen und Wünsche. Es gibt kaum einen besseren Weg, deren Verwirklichung live zu sehen, als bei einem Besuch der Massivhausparks der Bauunion 1905. Seit wenigen Wochen ist in Netzen das neue, sechste Musterhaus zu erleben. Es wurde rekordverdächtig schnell errichtet – wie immer bei der Bauunion 1905: Jedes Haus wird garantiert innerhalb von drei Monaten schlüsselfertig übergeben.

Klimaschutz ist dabei inklusive: Jedes Haus wird als 30-Kilowatt-Haus inklusive kontrollierter Be- und Entlüftung gebaut – ohne Aufpreis. Ein solches Haus benötigt etwa 70 Prozent weniger Energie fürs Heizen und für Warmwasser als ein Haus, das nur den gesetzlichen Anforderungen entspricht. Auf Wunsch wird jedes Haus auch als 20-Kilowatt-Haus gebaut. Darin ist zusätzlich die Nutzung der Erdwärme enthalten. Dadurch ist es sogar 80 Prozent sparsamer als gesetzlich vorgeschrieben. Der Clou: Im Sommer wird zur Klimatisierung auch die Erdkühle genutzt.

Wohnkomfort gibt es ebenfalls inklusive: Alle Häuser der Bauunion 1905 sind voll ausgestattet mit Markenprodukten und verfügen über eine Fußbodenheizung im Erdgeschoss und im Dachgeschoss – ohne Mehrkosten.

Dazu ermöglicht High-Tech das Wohnen der Zukunft schon heute: Das neue Musterhaus der Bauunion 1905 zeigt den aktuellen Stand der Möglichkeiten – von der Steuerung via Bus-System über komfortable Beschattung durch Jalousien mit automatisch betriebenen Wind- und Sonnensensoren und Integration von Audio und Video in ein Multimedia-System bis hin zum kreativen Lichtmanagement im Haus über eine zentrale Steuerung.

Bauherren können sich täglich in den Massivhausparks in Gröditz (an der B 169) und Netzen (an der A2) informieren. Die Parks mit insgesamt 16 Musterhäusern haben auch am Wochenende von 10-17 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei. Das Einzugsgebiet und viele wertvolle Informationen sind zu finden unter www.bauunion1905.de

0 Kommentare

Neuester Kommentar