Air Berlin, Deutschlands zweitgrößte Luftlinie, steckt in der Krise.Foto: dpa

Air Berlin

Deutschlands zweitgrößte Fluggesellschaft im Ausverkauf: Für Air Berlin ging es lange abwärts, mit dem Aktienkurs, den Finanzen – und der Stimmung. Mehr dazu, ob und von wem Air Berlin zu retten ist, lesen Sie hier.

Aktuelle Artikel

Lesen Sie mehr
  • 15.10.2017 16:16 UhrInsolvente FluggesellschaftLufthansa profitiert bei Ticketverkäufen von Air-Berlin-Insolvenz

    Während die Ticketverkäufe für Inlandsflüge ansteigen, verspricht die Arbeitsagentur rasche Hilfe für die Mitarbeiter von Air Berlin. Von Heike Jahberg mehr

    Proteste: Air-Berlin-Mitarbeiter suchen Jobs.
  • 14.10.2017 18:03 UhrNach Übernahme von Air BerlinFlugtickets werden teurer

    Kaum ist der Verkauf von Teilen der Air Berlin an die Lufthansa perfekt, steigen die Flugpreise auf einigen Strecken. Wettbewerber alarmieren die Kartellwächter. Von Kevin P. Hoffmann mehr

    Eng verwoben: Flugzeuge von Lufthansa und Air Berlin auf dem Flughafen Berlin-Tegel.
  • 13.10.2017 18:29 UhrAir BerlinTegel bereitet sich auf Landung der letzten Maschine vor

    Der letzte planmäßige Flug der Air Berlin unter eigener Flugnummer ist ausgebucht. Der Berliner Flughafen Tegel will die Maschine feierlich begrüßen. Von Kevin P. Hoffmann mehr

    Plane-Spotter beobachten und fotografieren auf der Aussichtssterrasse am Flughafen Tegel Maschinen von Air Berlin. Am Freitag, den 27. Oktober 2017, landet am späten Abend hier die letzte Maschine der insolventen Airline.
  • 13.10.2017 09:41 UhrLufthansa-DealWas wird aus Air Berlin nach dem Verkauf?

    UpdateLufthansa übernimmt mehr als die Hälfte der insolventen Fluggesellschaft. Was bedeutet das für Mitarbeiter und Kunden? Fragen und Antworten. Von Kevin P. Hoffmann, Rainer W. During mehr

    Die Lufthansa hat ihr Ziel erreicht.

Neues zum BER

Mehr zum Thema: Etihad

Aktuelle Beiträge aus dem Ressort Berliner Wirtschaft