Air Berlin, Deutschlands zweitgrößte Luftlinie, steckt in der Krise.Foto: dpa

Air Berlin

Deutschlands zweitgrößte Fluggesellschaft im Ausverkauf: Für Air Berlin ging es lange abwärts, mit dem Aktienkurs, den Finanzen – und der Stimmung. Mehr dazu, ob und von wem Air Berlin zu retten ist, lesen Sie hier.

Aktuelle Artikel

Lesen Sie mehr
  • 15.09.2017 06:37 UhrBieterfrist läuft heute abTag der Wahrheit für Air Berlin

    Mögliche Investoren bei Air Berlin müssen bis zum frühen Nachmittag verbindliche Angebote vorlegen. Ob Niki Lauda und Condor wirklich mitbieten, ist noch immer unklar. Von Rainer W. During, Kevin P. Hoffmann mehr

    Air-Berlin-Maschine am Flughafen Tegel.
  • 14.09.2017 18:48 UhrZukunft von Air BerlinRettung wird auf Tag nach dem Tegel-Volksentscheid vertagt

    UpdateDie Gläubiger von Air Berlin wollen den Investoren erst am Tag nach dem Tegel-Volksentscheid einen Zuschlag erteilen. Am Freitag endet die Bieterfrist. Von Kevin P. Hoffmann, Sabine Beikler mehr

    Schwierige Gespräche um die Rettung von Air Berlin.
  • 14.09.2017 13:49 UhrInsolvenz von Air BerlinCDU kritisiert mangelndes Engagement von Michael Müller

    Wie oft und wann hat Berlins Regierender Michael Müller mit dem Air Berlin-Vorstand gesprochen? Die CDU bohrt nach, Müller windet sich. Von Sabine Beikler mehr

    Wo geht's hin mit Air Berlin? Die Zukunft der insolventen Fluggesellschaft ist unklar.
  • 14.09.2017 10:28 UhrInsolvente Fluggesellschaft Niki Lauda bietet 100 Millionen für Teile von Air Berlin

    UpdateDer Ex-Rennfahrer Niki Lauda plant eine Offerte für 38 Maschinen von Air Berlin. Der Unternehmer Wöhrl warnt derweil vor einem Scheitern der gesamten Übernahmegespräche.  mehr

    Das Bieterrennen für die insolvente Air Berlin ist im vollen Gange.

Neues zum BER

Mehr zum Thema: Etihad

Aktuelle Beiträge aus dem Ressort Berliner Wirtschaft