Mehr zum Thema

  • 08.12.2017 11:09 UhrIm Kino: „Die Lebenden reparieren“Das geschenkte Herz

    Der Tod eines jungen Mannes rettet eine Frau. Im Drama „Die Lebenden reparieren“ erkundet Regisseurin Katell Quillévéré eindringlich Leben und Sterben als grundsätzliche Seiten menschlicher Existenz. Von Anke Westphal mehr

    Aus dem Leben gerissen. Simon (Gabin Verdet, links) im Krankenhaus.
  • 07.12.2017 17:20 Uhr"Pille", Spirale und KrebsRiskante Verhütung

    Dänische Studie: Die Hormone in Verhütungsmitteln wie "Pille" und Spirale erhöhen die Brustkrebs-Gefahr leicht. Von Adelheid Müller-Lissner mehr

    Abwägung. Die „Pille“ bringt viele Vorteile mit sich, doch mit den enthaltenen Hormonen erhöht sich auch das Risiko für Brustkrebs – zwar nur gering, aber relevant.
  • 07.12.2017 13:51 UhrDNS als MedikamentDie erste Gentherapie für Bluterkranke

    In einer Studie haben US-Forscher zehn Patienten mit Hämophilie die Erbinformation für einen Blutgerinnungsstoff in die Leber geschleust. Acht half das. Von Sascha Karberg mehr

    Erhoffte Heilung. Bluterkranke könnten vom ständigen Spritzen von Gerinnungsfaktoren befreit werden. Fraglich ist nur, wie lange die neue Gentherapie wirkt.
  • 05.12.2017 16:58 UhrPandemieforschungSars-Virus kam aus einer Höhle in China

    In der chinesischen Provinz Yunnan entdeckten Forscher Fledermäuse voller Sars-Viren, die 2003 hunderte Menschen töteten. Von Sascha Karberg mehr

    Fledermäuse wie diese "Große Hufeisennase" beherbergen zahlreiche Viren, darunter auch das Sars-Virus, das 2002 auf den Menschen übersprang und 800 Todesfälle verursachte.
  • 04.12.2017 17:07 UhrPsychopharmakaDie Suche nach neuen Arzneien für die Seele

    Seit Jahren scheitern Medikamentenhersteller daran, neue Wirkstoffe gegen psychische Erkrankungen zu entwickeln. Jetzt gibt es neue Ansätze. Von Adelheid Müller-Lissner mehr

    Depressive Phase. Seit Jahren scheitern die Bemühungen von Arzneimittelherstellern, neue Medikamente gegen Psychosen, Depressionen oder andere seelische Leiden zu entwickeln. Neue Ideen, etwa Antibiotika und Biomarker, sollen das ändern.
  • 02.12.2017 19:24 UhrChristiaan Barnard schrieb vor 50 Jahren MedizingeschichteEin Herz für die Welt

    "Es wird funktionieren": Vor 50 Jahren transplantierte der südafrikanische Chirurg Christiaan Barnard erstmals erfolgreich ein Herz. Von Markus Schönherr mehr

    In einem Museum sind heute die originalen Operationsräume zu besichtigen, samt einem Ärzteteam aus Silikon.
  • 01.12.2017 11:33 UhrWelt-Aids-TagDie (falsche) Furcht vor dem Wissen

    HIV-Test - und dann? Die Zentren für sexuelle Gesundheit in Berlin testen und klären auf. Wie intensiv heute beraten wird, erfuhr unser Autor bei einem Selbstversuch. Von Martin Horn mehr

    Raum des Vertrauens. Sozialarbeiterin Heike Müller geht es im Beratungsgespräch vor einem HIV-Test darum, eine möglichst vertrauensvolle Atmosphäre zu schaffen.
  • 01.12.2017 06:52 UhrWeltaidstagKönnen diese Tabletten HIV ausrotten?

    Es könnte eine Revolution sein: Für Gesunde gibt es gegen HIV vorsorglich eine Pille, die "Prep". Seit diesem Oktober ist sie auch in Deutschland zu bezahlbaren Preisen zu haben. Von Susanne Donner mehr

    Der Wirkstoff Emtricitabin in Prep-Pillen wie dieser soll prophylaktisch vor HIV schützen.

Weitere Beiträge aus dem Ressort Wissen