Eine verkohlte griechische Euro-MünzeFoto: dpa

Griechenland

Euro-Rettungspakete, Schuldenschnitt und drastische Sparmaßnahmen: Einst Wiege der Demokratie, wird Griechenland nun zum Prüfstein europäischer Solidarität. Wann es das Land aus der Schuldenkrise schaffen und wie groß Deutschlands Anteil an Griechenlands Rettung sein wird, bleibt ungewiss. Aktuelle Beiträge zum Thema finden Sie hier.

Aktuelle Beiträge

Weitere Beiträge zum Thema Griechenland
  • 17.05.2016 11:01 UhrArbeitslosigkeit und ArmutGriechenland kann nicht mehr

    Das neue griechische Sparpaket wird die Situation der Familien nach Einschätzung der Hilfsorganisation SOS-Kinderdörfer weiter verschlimmern. Besonders dramatisch ist die Lage der Kinder. Von Stephan-Andreas Casdorff mehr

    Ein obdachlose Frau bettelt in Athen um Geld.
  • 15.05.2016 11:17 UhrGeteilte Insel ZypernHoffnung auf Wiedervereinigung noch in diesem Jahr

    Seit 42 Jahren ist Zypern geteilt. Jetzt verbreiten Spitzenpolitiker der griechischen und türkischen Seite große Hoffnung.  mehr

    Die Inselrepublik ist nach einem griechischen Putsch und einer türkischen Militärintervention seit 1974 geteilt.
  • 11.05.2016 11:30 UhrKeine Chance auf AsylFlüchtlinge versuchen zurück in die Türkei zu schwimmen

    Es sind Marokkaner und Algerier - sie haben in Griechenland keine Chance auf Asyl. Sechs von ihnen versuchten nun, über das Meer wieder in die Türkei zu schwimmen.  mehr

    Ein Youtube-Video zeigt, wie Rettungskräfte von der griechischen Insel Chios aus die schwimmenden Flüchtlinge einkreisen und sie zur Insel zurückbringen.
  • 10.05.2016 07:15 UhrSchuldenerleichterungen für GriechenlandEuro-Finanzminister erwägen offenbar Streckung von Krediten

    UpdateIn Brüssel haben die Euro-Finanzminister über die Reformen in Griechenland diskutiert. Erstmals waren auch Schuldenerleichterungen ein Thema. Nun werden Einzelheiten bekannt. Von Albrecht Meier mehr

    Wiedersehen in Brüssel. Der griechische Finanzminister Tsakalotos (links) und Euro-Gruppenchef Dijsselbloem am Montag.
  • 09.05.2016 18:37 UhrProtest in Warschau Europa muss Polens Kämpfer für Europa stützen

    Das Polen der Kaczynski-Partei PiS will die Vorteile der EU, missachtet aber ihre Regeln. Europa darf bis zur nächsten Wahl in Polen aber nicht nur den moralischen Zeigefinger heben. Ein Kommentar. Von Christoph von Marschall mehr

    Teilnehmer der Demonstration unter dem Motto "Wir sind und blieben in Europa" in Warschau
  • 09.05.2016 17:46 UhrReformen in GriechenlandEwig drückt die Steuerschraube

    Alles wird teurer: Die Griechen müssen noch einmal mehr zahlen. Bezieher mittlerer Einkommen werden etwas geschont – und Großinvestitionen der Wirtschaft gefördert. Von Markus Bernath mehr

    Protest gegen den Internationalen Währungsfonds an der Athener Iniversität.

Europoly - Privatisierung in der EU


Milliarden-Immobilien werden verschleudert, Wasserwerke gegen den Willen der Bevölkerung verkauft, ganze Banken gehen zum Billigpreis an dubiose Käufer – in den Krisenländern Europas steht das öffentliche Eigentum zum Verkauf. Oligarchen und Finanzinvestoren spielen ein gigantisches Monopoly. Die Gläubiger haben die Regeln zu Gunsten der Zocker geändert:

Im Europoly stehen die Verlierer von Beginn an fest.

Europoly - Ein Multimedia-Dossier.

Umfrage

Immer wieder wird der Verbleib Griechenlands in der Eurozone kontrovers diskutiert. Was denken Sie?

Weitere Beiträge aus den Ressorts Medien und Kultur

Aktuelles aus dem Sport