Ein Foto des Holocaust Mahnmals in Berlin bei SonnenscheinFoto: dpa

Holocaust

Die systematische Ermordung von mehr als sechs Millionen Menschen zielte auf die Vernichtung der in Europa lebenden Juden ab. Vernichtungslager wie Auschwitz und Konzentrationslager wie Bergen-Belsen erinnern heute als Gedenkstätten an die Opfer des Holocaust. Lesen Sie hier Beiträge, Kommentare und Hintergründe.

Mehr Beiträge zum dunkelsten Kapitel deutscher Geschichte

Aktuelle Artikel zum Thema Holocaust
  • 01.10.2017 10:51 UhrInterview mit Deborah Feldman"Ich nenne meine Sprache Deutschmerisch"

    Als Kind las sie heimlich im Kleiderschrank der Oma. Mit 17 wurde Deborah Feldman zwangsverheiratet – mitten in Brooklyn. Von ihrer Flucht nach Berlin und dem Finden des kleinen Glücks. Unser Blendle-Tipp. Von Julia Prosinger, Susanne Kippenberger mehr

    Deborah Feldman, 31, verbrachte den ersten Teil ihres Lebens in der Gemeinde der chassidischen Satmar im New Yorker Stadtteil Williamsburg.
  • 16.09.2017 11:01 UhrReparationen und RechtsstaatlichkeitDer Streit um Polen lähmt die Europäische Union

    Polen setzt mit Reparationsforderungen auf die Vergangenheit, Jean-Claude Juncker auf eine luftige Zukunft. Das kann nicht gut gehen. Ein Kommentar. Von Christoph von Marschall mehr

    Nachbarn im Interessenkonflikt. Die polnische Regierung fordert Entschädigungen von Deutschland.
  • 15.09.2017 13:22 UhrAfD-Spitzenkandidat zum NationalsozialismusGaulands "Wir" identifiziert sich nur mit den Tätern

    Alexander Gauland sagt, dass die NS-Zeit unsere Identität nicht mehr betrifft. Damit bürgert der AfD-Spitzenkandidat die deutschen Juden ein weiteres Mal aus. Ein Kommentar. Von Harald Martenstein mehr

    Alexander Gauland auf einer Wahlveranstaltung der AfD in Magdeburg.
  • 17.08.2017 10:25 UhrSybille Steinbacher, erste Holocaust-ProfessorinImmer wieder fragen, wie es dazu kommen konnte

    Hartnäckige Aufklärerin: Die Historikerin Sybille Steinbacher ist seit Kurzem die erste Holocaust-Professorin Deutschlands. Mit ihrer Arbeit hat sie sich nicht nur Freunde gemacht. Von Christoph David Piorkowski mehr

    Am 30. April 1945 ergaben sich im Konzentrationslager Dachau Wächter und SS-Leute den Truppen der US-Armee. Frühe Arbeiten Sybille Steinbachers trugen dazu bei, dass sich die Stadt Dachau der Mitverantwortung stellte.

Weitere Artikel zum Thema aus den Ressorts Kultur und Medien