Eine NPD Demonstration gegen die Errichtung eines Asylheims.Foto: dpa

NPD

Institutionalisierter Rechtsextremismus: Seit Jahren wird über ein Verbot der nationalistischen Kleinpartei kontrovers diskutiert. Besonders im Osten Deutschlands ist die Partei vergleichsweise stark verankert. Lesen Sie hier aktuelle Beiträge, Kommentare und Hintergründe zum Thema.

Die aktuellsten Artikel

Lesen Sie hier mehr
  • 23.01.2018 23:18 UhrNSU-ProzessVerteidiger: Thüringer Skinheads sollen Mordwaffe besorgt haben

    Eigentlich ist die Beweisaufnahme längst abgeschlossen. Doch die Verteidiger von Ralf Wohlleben wollen nun neue Beweise heranziehen. Die Beschaffung der Mordwaffe sei ganz anders gelaufen. Von Frank Jansen mehr

    Hat er die Mordwaffe besorgt? Der Angeklagte Ralf Wohlleben vor Gericht in München.
  • 16.01.2018 14:59 UhrNPDRechtsextreme Partei im Niedergang

    Vor einem Jahr scheiterte das zweite NPD-Verbotsverfahren. Doch das hat den Rechtsextremen nichts genutzt. Die Partei verliert massiv Wähler und Mitglieder. Von Frank Jansen mehr

    Mit den alten Themen kann die NPD offenbar nicht mehr punkten. Die AfD erweist sich als zu starke Konkurrenz.
  • 10.01.2018 19:20 UhrEx-Mitarbeiter kritisiert Andreas KalbitzAfD-Chef mit Nähe zur NPD?

    Ein NPD-Stadtrat spricht von einer langjährigen politischen Freundschaft zu dem Vorsitzenden von AfD-Landtagsfraktion und Landesverband in Brandenburg. Doch Andreas Kalbitz streitet das ab. Von Thorsten Metzner mehr

    Rechtsaußen. Andreas Kalbitz ist wiederholt in die Kritik geraten.
  • 29.11.2017 15:43 UhrAfDParteiausschlussverfahren gegen "kleinen Höcke" gestoppt

    UpdateDie AfD Sachsen stoppt das Parteiausschlussverfahren gegen den Bundestagsabgeordneten Jens Maier, der im Januar Vorredner von Björn Höcke in Dresden war. Von Matthias Meisner mehr

    Jens Maier ist AfD-Bundestagsabgeordneter aus Dresden. Er nennt sich selbst "der kleine Höcke".

Umfrage

Ist der neue NPD-Verbotsantrag des Bundesrates sinnvoll?

Umfrage

Die NPD hielt eine politische Veranstaltung in einer Schule in Lichtenberg ab. Sollte so etwas genehmigt werden?

Mehr zum Thema: Rechtsextremismus

Aktuelles zum NSU-Verfahren