Eine NPD Demonstration gegen die Errichtung eines Asylheims.Foto: dpa

NPD

Institutionalisierter Rechtsextremismus: Seit Jahren wird über ein Verbot der nationalistischen Kleinpartei kontrovers diskutiert. Besonders im Osten Deutschlands ist die Partei vergleichsweise stark verankert. Lesen Sie hier aktuelle Beiträge, Kommentare und Hintergründe zum Thema.

Die aktuellsten Artikel

Lesen Sie hier mehr
  • 14.09.2017 12:12 UhrSachsens Ministerpräsident Tillich über Rechte"Eine unheimliche Melange"

    Sachsens Ministerpräsident Stanislaw Tillich im Interview über Wutbürger, rechtsextremes Gedankengut, die Taktik der AfD und Sozialdemokratisches in der CDU. Von Stephan-Andreas Casdorff, Maria Fiedler, Matthias Meisner mehr

    Stanislaw Tillich (CDU), Ministerpräsident des Freistaates Sachsen, beim Tagesspiegel-Interview.
  • 13.09.2017 16:08 UhrSachsens Ministerpräsident Tillich"Wir waren zu lasch mit den Reichsbürgern"

    "Die AfD ist kein ostdeutsches Phänomen", sagt Sachsens Ministerpräsident Tillich. Und versichert: Eine Zusammenarbeit mit dieser Partei werde es im Freistaat nicht geben. Von Maria Fiedler, Matthias Meisner mehr

    Sachsens Ministerpräsident Stanislaw Tillich (CDU) beim Tagesspiegel-Interview
  • 07.09.2017 15:16 UhrRechtsextremismus in SachsenBürgermeister von Bautzen rügt Gespräch von CDU-Politiker mit der NPD

    Drei Stunden lang empfing der Vize-Landrat von Bautzen, Udo Witschas, den NPD-Kreischef zum Gespräch. Nun geht der Oberbürgermeister von Bautzen auf Distanz zu dem CDU-Politiker. Von Matthias Meisner mehr

    Rechte Demonstration im Oktober 2016 auf dem Bautzener Kornmarkt.
  • 16.08.2017 12:08 UhrSachsenLandrat von Bautzen verteidigt Gespräche mit Neonazis

    Rechte Hetze, Hakenkreuze, rassistische Übergriffe - schon fast Alltag in Bautzen. CDU-Kommunalpolitiker aber sprechen mit NPD-Funktionären über die Lage in der Stadt. Von Matthias Meisner mehr

    Aufmarsch von Rechtsextremisten im September 2016 in Bautzen.

Umfrage

Ist der neue NPD-Verbotsantrag des Bundesrates sinnvoll?

Umfrage

Die NPD hielt eine politische Veranstaltung in einer Schule in Lichtenberg ab. Sollte so etwas genehmigt werden?

Mehr zum Thema: Rechtsextremismus

Aktuelles zum NSU-Verfahren