PhysikFoto: Cern

Physik

Wie ist alles um uns herum  – Atome, Planeten, das Universum – entstanden? Warum  vergeht die Zeit in einem Raumschiff langsamer als auf der Erde? Was bringt der Teilchenbeschleuniger am Cern überhaupt noch, nachdem das Higgs-Boson endlich entdeckt wurde? Lesen Sie hier aktuelle Beiträge aus dem weiten Feld der Physik und Kosmologie.

Mehr Beiträge zum Thema
  • 15.05.2017 10:52 UhrSynchrotronRennstrecke für Elektronen

    Israel, Jordanien, Ägypten, Iran, Palästina, Türkei, Bahrain und Zypern haben gemeinsam den Elektronenspeicherring "Sesame" gebaut.  mehr

  • 05.05.2017 13:14 UhrKnotenkundeEndlich aufgeklärt: Warum sich Schnürsenkel lockern

    Jeder hat sich schon gefragt, warum die Knoten in den Schnürsenkeln immer aufgehen. Die Antwort ist verknüpft mit Einsteins Relativitätstheorie. Von Otto Wöhrbach mehr

    Schlingtheorie. Physiker lösen das Rätsel sich öffnender Schnürsenkel.
  • 28.04.2017 10:01 UhrTeilchenbeschleunigungMit Laserblitzen gegen Krebs

    Ein deutsch-israelisches Institut erforscht neue Wege der Tumortherapie: Ionen oder Elektronen sollen mit Licht so stark beschleunigt werden, dass sie Krebszellen zerstören. Von Sascha Karberg mehr

    Mit der Kraft des Lichts. Ultrastarke Laserblitze des Hochleistungslasers „Draco“ am Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf gelangen in diese Vakuumkammer und feuern auf ein Material. Auf einer Strecke von wenigen Millimetern entsteht ein Plasma.
  • 07.04.2017 16:25 UhrErdbebenforschungUnter Trümmern begraben

    Beben in Serie: Warum Italien immer wieder erschüttert wird – und was ein Frühwarnsystem bringt. Von Thomas de Padova mehr

    Nach dem Beben. Das Dorf Amatrice in Zentralitalien wurde durch Erdstöße am 30. Oktober 2016 völlig zerstört. Das Beben hatte eine Magnitude von 6,6.

Weitere Beiträge aus dem Ressort Wissen