Union-Fans halten ihre Schals hoch.Foto: dpa

1. FC Union Berlin

Der 1. FC Union Berlin ist der Kultklub aus Köpenick. Im Stadion An der Alten Försterei feiern die Fans der "Eisernen" ihre Liebe zu ihrem Verein - egal in welcher Liga. Hier lesen Sie alle Neuigkeiten, Hintergründiges und Kommentare zum 1. FC Union.

Aktuelle Artikel

Mehr Beiträge zu 1. FC Union Berlin
  • 09.12.2017 12:12 Uhr1. FC Union empfängt Dynamo DresdenSchüler Hofschneider gegen Lehrer Neuhaus

    Im ersten Spiel nach dem Trainerwechsel bei Union trifft André Hofschneider auf Uwe Neuhaus - unter dem er einst Co-Trainer war. Von Julian Graeber mehr

    Mein rechter, rechter Platz ist leer. Am Samstag sitzen Neuhaus und Hofschneider nicht nebeneinander.
  • 07.12.2017 17:51 UhrNeuer Trainer des 1. FC UnionAndré Hofschneider ist einer von der alten Schule

    Der neue Trainer André Hofschneider will beim 1. FC Union Berlin mit kleinen Änderungen zurück zum Erfolg. Von Julian Graeber mehr

    Back in black. André Hofschneider ist seit zehn Jahren Trainer bei Union – nun erstmals mit einem langfristigen Vertrag als Cheftrainer der Profis.
  • 06.12.2017 20:22 UhrTrainerwechsel beim 1. FC Union BerlinHofschneider trainiert – und alle reden über Keller

    Beim 1. FC Union wird auch am ersten Arbeitstag des neuen Chefs über den Wechsel diskutiert. "Wir hätten gerne mit Jens Keller weitergearbeitet“, sagt Toni Leistner. Von Julian Graeber mehr

    Spaß an der Freude. André Hofschneider steht bei Union vor einer anspruchsvollen Aufgabe.
  • 04.12.2017 19:51 UhrZweite Liga: Union BerlinTrainer Jens Keller überraschend entlassen

    UpdateÜberraschung beim 1. FC Union: Der Fußball-Zweitligist aus Berlin hat Trainer Jens Keller gefeuert. André Hofschneider übernimmt das Team. Von Matthias Koch mehr

    Aus bei Union: Trainer Jens Keller hier bei der 1:2 Niederlage in Bochum am Sonntag
  • 04.12.2017 14:35 UhrDer 1. FC Union und die TrainerentlassungWarum Jens Keller gehen musste

    Jens Keller war beim 1. FC Union sehr erfolgreich. Aber Zahlen sind im Fußball nicht alles und deshalb ist des Trainers Entlassung zwar überraschend und durchaus riskant, aber nachvollziehbar. Ein Kommentar Von Julian Graeber mehr

    Wohin geht es? Jens Keller, ehemals Trainer des 1. FC Union.
  • 03.12.2017 16:49 UhrZweite Liga1. FC Union Berlin patzt auch in Bochum

    UpdateEs läuft einfach nicht bei den Berlinern. Beim seit Mitte Oktober sieglosen VfL Bochum verliert Union trotz eines frühen Tors von Sebastian Polter mit 1:2.  mehr

    Alarmstufe Rot im Strafraum des 1. FC Union. Gegen den VfL Bochum hatte die Berliner Abwehr erneut große Probleme.
  • 03.12.2017 09:16 UhrZweite Liga1. FC Union Berlin: Bloß nicht aufregen

    Trainer Jens Keller versucht, die Unruhe beim 1. FC Union Berlin vor dem Spiel am Sonntag in Bochum herunter zu moderieren. Von Julian Graeber mehr

    Die Stimmung war schon mal besser beim 1. FC Union Berlin. Vor allem Steven Skrzybski (Nummer 24) ist mit seiner Rolle unzufrieden.
  • 25.11.2017 18:06 UhrZweite LigaDer 1. FC Union hat Probleme mit "Hawaii-Fußball"

    Der 1. FC Union Berlin kassiert beim 3:3 gegen Darmstadt erneut zu viele Tore und hadert mit der fehlenden Balance. Von Julian Graeber mehr

    Eingenickt. Darmstadts Terrence Boyd köpft zwischen Unions Verteidigern Toni Leistner und Marc Torrejon unbedrängt zum 2:2 ein.
  • 24.11.2017 23:31 Uhr1. FC Union spielt 3:3 gegen DarmstadtAusgleich mit der letzten Aktion

    UpdateGlück gehabt: In einem vogelwilden Spiel kommt der 1. FC Union in der Nachspielzeit noch zum 3:3 gegen Darmstadt 98. Von Julian Graeber mehr

    Hart erkämpft. Unions Marcel Hartel (l.) und der Darmstädter Fabian Holland.
  • 24.11.2017 13:26 Uhr1. FC UnionAusgeschlafen zum Heimsieg gegen Darmstadt

    Zu Hause hat der 1. FC Union zuletzt immer gut ausgesehen. Heute erwartet die Mannschaft von Trainer Jens Keller gegen Absteiger Darmstadt 98 wieder einen Sieg. Von Julian Graeber mehr

    Jens Keller und seine Spieler haben sich viel vorgenommen.
  • 24.11.2017 10:50 UhrUmbau des Stadions des 1. FC UnionWie sollen 37.000 Fans nach Hause kommen?

    Der 1. FC Union spielt wieder An der Alten Försterei. Der Klub will die Tribünen ausbauen. Aber der Verkehr ist am Limit. Von Thomas Loy mehr

    Das kleine Stadion der Köpenicker ist stets gut besucht, der Klub will gern nach oben und seine Arena bis 2020 ausbauen.