Euro-Münze mit Euro-Schriftzug.Foto: dpa

Euro-Krise

Die hohen Schulden einiger Staaten der EU haben den Euro in Gefahr gebracht. Die Rettung des Euros ist eine schwierige Mission - die Euro-Krise beschäftigt Europa bereits seit mehreren Jahren. Hält die europäische Währungsunion der Belastung stand?

Aktuelle Beiträge zum Thema

Weitere Beiträge zum Thema Euro-Krise
  • 15.02.2017 18:26 UhrGriechenlandGefährlicher Poker

    Schäuble spricht vom Grexit - und riskiert damit eine Neuauflage der Griechenland-Krise. Ein Kommentar. Von Albrecht Meier mehr

    Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU).
  • 14.02.2017 13:34 UhrGriechenland„Der Grexit ist kein Thema“

    Als Vorsitzender der Euro-Arbeitsgruppe koordiniert und organisiert Thomas Wieser die Vorbereitungen der Treffen der Euro-Finanzminister. Im Interview mit Euractiv.de schließt der Österreicher den Euro-Austritt Griechenlands aus. Von Wolfgang Tucek mehr

    Der Chef der Euro-Arbeitsgruppe, Thomas Wieser.
  • 13.02.2017 18:43 UhrEuro-ZoneUm Griechenland steht es gar nicht so schlecht

    Die EU-Kommission sieht die Entwicklung in der Euro-Zone und in Griechenland überraschend positiv. Doch Finanzminister Schäuble ist skeptisch - und steht dafür in der Kritik. Von Heike Jahberg mehr

    Geht Griechenland unter? Das Land muss Milliarden auftreiben, um Schulden zurückzuzahlen, aber die Gläubiger zaudern.
  • 12.02.2017 16:02 UhrInterview mit US-Ökonom Jared Bernstein"Trump könnte eine neue Finanzkrise auslösen"

    Der Ex-US-Regierungsberater Jared Bernstein erklärt im Interview mit dem Tagesspiegel die Abschottungs- und Deregulierungspolitik von US-Präsident Donald Trump. Von Carla Neuhaus mehr

    Jared Bernstein war viele Jahre Berater Barack Obama und Joe Biden.
  • 08.02.2017 18:02 UhrGriechenland in der KriseWas die Schuldenkrise für Deutschland bedeutet

    Griechenland braucht wieder Geld, der IWF fordert weitere Reformen. Wie geht Deutschland im Bundestagswahljahr mit der Schuldenkrise um? Die wichtigsten Fragen und Antworten. Von Markus Bernath, Robert Birnbaum, Albert Funk, Albrecht Meier, Hans Monath mehr

    Die Krise in Griechenland ist längst nicht beseitigt.
  • 31.01.2017 17:52 UhrSteigende Preise in der Euro-ZoneWarum die Inflation Draghi nicht schreckt

    Die Inflation in der Euro-Zone ist so hoch wie seit vier Jahren nicht mehr. Trotzdem greift die Europäische Zentralbank nicht ein. Von Carla Neuhaus mehr

    Steigen die Preise, während die Zinsen niedrig bleiben, können Sparer sich morgen weniger leisten.

Europoly - Privatisierung in der EU


Milliarden-Immobilien werden verschleudert, Wasserwerke gegen den Willen der Bevölkerung verkauft, ganze Banken gehen zum Billigpreis an dubiose Käufer – in den Krisenländern Europas steht das öffentliche Eigentum zum Verkauf. Oligarchen und Finanzinvestoren spielen ein gigantisches Monopoly. Die Gläubiger haben die Regeln zu Gunsten der Zocker geändert:

Im Europoly stehen die Verlierer von Beginn an fest.

Europoly - Ein Multimedia-Dossier.

Umfrage

Sollte Deutschland aus der Euro-Währungsunion austreten?

Börse & Finanzen