Euro-Münze mit Euro-Schriftzug.Foto: dpa

Euro-Krise

Die hohen Schulden einiger Staaten der EU haben den Euro in Gefahr gebracht. Die Rettung des Euros ist eine schwierige Mission - die Euro-Krise beschäftigt Europa bereits seit mehreren Jahren. Hält die europäische Währungsunion der Belastung stand?

Aktuelle Beiträge zum Thema

Weitere Beiträge zum Thema Euro-Krise
  • 21.02.2015 15:34 UhrAthen und Eurogruppe einigTsipras: Sie wollten Griechenland ersticken

    UpdateDie griechische Regierung muss das Wochenende durcharbeiten, um die Pleite zu verhindern. In Europa macht sich nach der Einigung in Brüssel vorsichtige Erleichterung breit, aber nicht überall stößt die Einigung auf Zustimmung. Von Mohamed Amjahid mehr

    Die Griechen können wieder ein bisschen lachen: Ministerpräsident Alexis Tsipras mit seinem Finanzminister Yanis Varoufakis.
  • 21.02.2015 14:45 UhrAthen und EurogruppeGriechenland hat nachgegeben und nicht viel durchgesetzt

    Wolfgang Schäuble gegen Yanis Varoufakis, wer hat gewonnen? Eine Analyse der Einigung mit Griechenland zeigt, dass die Athener Regierung in den entscheidenden Punkten einlenken musste. Von Christopher Ziedler mehr

    In welche Richtung geht es für Griechenland nach dem Brüsseler Kompromiss?
  • 20.02.2015 23:07 UhrLiveticker zur Schuldenkrise GriechenlandGriechenland und Eurozone einigen sich im Schuldenstreit

    UpdateGriechenland und die 18 anderen Euroländer haben in Brüssel den Durchbruch geschafft. Das Hilfsprogramm für das überschuldete Griechenland wird um vier Monate verlängert. Athen sagt zu, ohne Absprache keine Reform zurückzunehmen. Die Ereignisse zum Nachlesen im Liveticker.  mehr

    Griechenlands Finanzminister Yanis Varoufakis in Brüssel
  • 20.02.2015 08:25 Uhr300 Millionen ZinseinnahmenEuropäische Zentralbank gewinnt mit griechischen Anleihen

    Im März beginnt die EZB mit dem Aufkauf von Euro-Staatsanleihen im großen Stil. Im abgelaufenen Jahr trugen Beteiligungen an den Krisen-Staaten zum Gewinn der Zentralbank bei. Insgesamt aber schrumpften die Erlöse. Von Rolf Obertreis mehr

    Der Umzug in die neue Zentrale hat die EZB im vergangenen Jahr viel Geld gekostet und den Gewinn geschmälert.
  • 19.02.2015 22:25 UhrUmfrageMehrheit findet Auftreten Athens "unverschämt"

    Die Deutschen haben keine gute Meinung von der griechischen Regierung. Eine Mehrheit hält ihr Auftreten in den Verhandlungen für "unverschämt". Aber es gibt auch andere Stimmen.  mehr

    Griechenlands Finanzminister Yanis Varoufakis und Regierungschef Alexis Tsipras.
  • 19.02.2015 20:37 UhrAlexis Tsipras beschwert sich bei MerkelVertreter von Schäuble nannte Antrag angeblich "trojanisches Pferd"

    UpdateAthen wähnte sich mit dem Hilfsantrag auf der sicheren Seite – bis Wolfgang Schäuble Einspruch erhob. Was steht in dem Schreiben und was bedeutet es? Wo kommt Tsipras der EU entgegen, was steht einer Einigung im Weg? Von Gerd Höhler, Albrecht Meier mehr

    Uneins. Die Finanzminister von Deutschland und Griechenland, Wolfgang Schäuble und Yanis Varoufakis.

Umfrage

Sollte Deutschland aus der Euro-Währungsunion austreten?

Börse & Finanzen