Euro-Münze mit Euro-Schriftzug.Foto: dpa

Euro-Krise

Die hohen Schulden einiger Staaten der EU haben den Euro in Gefahr gebracht. Die Rettung des Euros ist eine schwierige Mission - die Euro-Krise beschäftigt Europa bereits seit mehreren Jahren. Hält die europäische Währungsunion der Belastung stand?

Aktuelle Beiträge zum Thema

Weitere Beiträge zum Thema Euro-Krise
  • 02.02.2016 15:52 UhrZur Geldpolitik der EZBNullzinspolitik allein reicht nicht

    Der expansive EZB-Geldpolitik alleine ist nicht ausreichend, sie muss durch die Fiskalpolitik wirtschaftsstarker Länder unterstützt werden. Von Gustav A. Horn mehr

    Die mächtige EZB allein kann keine Erholung der Finanzmärkte herbeiführen. Gefragt ist die Fiskalpolitik wirtschaftsstarker Länder.
  • 02.02.2016 15:19 UhrNullzinspolitikDie EZB enteignet die Sparer

    Mit ihrer Nullzinspolitik trifft die Europäische Zentralbank vor allem die Kleinen und Schwachen, sagt der Professor für Finanzwirtschaft an der TU. Von Markus C. Kerber mehr

    Unter der Geldpolitik der EZB leiden vor allem die Sparer.
  • 22.01.2016 22:47 UhrDebatte über Zahlungsmittel"Schafft das Bargeld ab!"

    Bares hat ausgedient, sagt Deutsche-Bank-Chef Cryan. Doch die Deutschen wollen ihre Banknoten behalten. Von Heike Jahberg, Sarah Kramer mehr

    Beliebtes Zahlungsmittel. Mehr als drei Viertel der Deutschen bezahlen an der Kasse am liebsten mit Scheinen und Münzen.
  • 21.01.2016 14:12 UhrLeitzins bleibt bei 0,05 ProzentEZB-Präsident Draghi hält Geld im Euro-Raum billig

    In den USA hatte die Notenbank zuletzt die Zinswende eingeleitet. Im Euro-Raum ist das nicht in Sicht - im Gegenteil.  mehr

    Mario Draghi wird nach Einschätzung von Experten nicht allzu konkret werden in den kommenden Monaten.
  • 19.01.2016 07:38 UhrFlüchtlinge, Euro, PolenDie EU ist in den entscheidenden Punkten machtlos

    Alle rufen nach der EU, wenn es um Flüchtlinge, Euro oder wie in Polen um den Schutz der Demokratie geht. Aber Brüssel kann nur wenig tun, auch wenn es oft anders scheint. Ein Kommentar. Von Christoph von Marschall mehr

    Demonstration in Warschau gegen die umstrittenen Reformen der polnischen Regierung zur Einschränkung demokratischer Grundrechte.
  • 13.01.2016 19:26 UhrFarce über die Finanzkrise: "The Big Short"Der Teufel steckt im System

    Der US-Börsencrash 2008 hat Hunderttausende ruiniert. Die Kinofarce "The Big Short" entwirrt die Verwicklungen von damals auf unterhaltsame Weise - mit Stars von Brad Pitt bis Ryan Gosling. Von Martin Schwickert mehr

    Auch Zocker machen Mittagspause. Ben Rickert (Brad Pitt).

Europoly - Privatisierung in der EU


Milliarden-Immobilien werden verschleudert, Wasserwerke gegen den Willen der Bevölkerung verkauft, ganze Banken gehen zum Billigpreis an dubiose Käufer – in den Krisenländern Europas steht das öffentliche Eigentum zum Verkauf. Oligarchen und Finanzinvestoren spielen ein gigantisches Monopoly. Die Gläubiger haben die Regeln zu Gunsten der Zocker geändert:

Im Europoly stehen die Verlierer von Beginn an fest.

Europoly - Ein Multimedia-Dossier.

Umfrage

Sollte Deutschland aus der Euro-Währungsunion austreten?

Börse & Finanzen