Euro-Münze mit Euro-Schriftzug.Foto: dpa

Euro-Krise

Die hohen Schulden einiger Staaten der EU haben den Euro in Gefahr gebracht. Die Rettung des Euros ist eine schwierige Mission - die Euro-Krise beschäftigt Europa bereits seit mehreren Jahren. Hält die europäische Währungsunion der Belastung stand?

Aktuelle Beiträge zum Thema

Weitere Beiträge zum Thema Euro-Krise
  • 21.08.2015 17:32 UhrMaike Kohl-Richter zur Griechenland-Hilfe"Helmut Kohl wollte Europa nie um jeden Preis"

    Was würde Helmut Kohl zu Griechenland sagen? Dazu äußert sich im Tagesspiegel erstmals seine Ehefrau Maike Kohl-Richter: Solidarität ist keine Einbahnstraße, sondern setzt eigene Anstrengungen voraus. Zu seiner Gesundheit sagt sie: Es geht aufwärts. Von Maike Kohl-Richter mehr

    Seit Helmut Kohl sich aus der Öffentlichkeit weitgehend zurückgezogen hat, ist seine zweite Ehefrau Maike Kohl-Richter die zentrale Instanz für alle Fragen an den Altbundeskanzler.
  • 21.08.2015 14:35 UhrGriechenlandAlexis Tsipras, der Januskopf

    Das Rücktrittsmanöver von Alexis Tsipras hat vor allem ein Ziel: Griechenlands Premier will die Linke in der Syriza-Partei kaltstellen. Ein Kommentar. Von Albrecht Meier mehr

    Der griechische Premier Alexis Tsipras ist zurückgetreten.
  • 21.08.2015 14:29 UhrEuro-DebatteIst Schäuble näher an Kohl als an Merkel?

    Angela Merkel ist durch Kohls Handeln und Unterlassen Kanzlerin geworden. Wie alles dieser Tage mit der Spendenaffäre und dem Rücktritt von Wolfgang Schäuble im Jahr 2000 zusammenhängt. Ein Kommentar. Von Stephan-Andreas Casdorff mehr

    Gab Talenten eine Chance. Bundeskanzler Helmut Kohl mit Angela Merkel 1991.
  • 16.08.2015 21:33 UhrGriechenland-KriseMerkel muss endlich ihre Sicht auf Europa darstellen

    Es heißt Abschied zu nehmen von der Illusion, dass Griechenland alles auf einmal schafft, sich zu reformieren, die Schulden zu reduzieren und neue Wirtschaftskraft zu generieren. Ein Kommentar. Von Stephan-Andreas Casdorff mehr

    Bundeskanzlerin Angela Merkel (l, CDU) und Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) unterhalten sich am 17.07.2015 während der Sondersitzung des Deutschen Bundestags zu Griechenland-Hilfspaketen in Berlin.
  • 16.08.2015 19:37 UhrHilfspaket für GriechenlandAngela Merkel wirbt um Abweichler

    Bundeskanzlerin Angela Merkel wirbt vor der Abstimmung im Bundestag am Mittwoch über das dritte Hilfspaket für Griechenland um die Abweichler in der Union. Sie geht davon aus, dass sich der IWF an den Hilfen beteiligen wird. Von Antje Sirleschtov mehr

    Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) spricht am 17.07.2015 während der Sondersitzung des Deutschen Bundestages zu Griechenland-Hilfspaketen in Berlin.
  • 15.08.2015 22:06 UhrEin Zwischenruf zur KonjunkturNach der Hitzewelle kommt der Herbst

    Deutschland profitiert wirtschaftlich von Umständen, die es selbst nicht geschaffen hat. Das wird nicht von Dauer sein. Ein Kommentar Von Ursula Weidenfeld mehr

    Ursula Weidenfeld ist Wirtschaftsjournalistin. Sie war unter anderem Chefredakteurin von

Europoly - Privatisierung in der EU


Milliarden-Immobilien werden verschleudert, Wasserwerke gegen den Willen der Bevölkerung verkauft, ganze Banken gehen zum Billigpreis an dubiose Käufer – in den Krisenländern Europas steht das öffentliche Eigentum zum Verkauf. Oligarchen und Finanzinvestoren spielen ein gigantisches Monopoly. Die Gläubiger haben die Regeln zu Gunsten der Zocker geändert:

Im Europoly stehen die Verlierer von Beginn an fest.

Europoly - Ein Multimedia-Dossier.

Umfrage

Sollte Deutschland aus der Euro-Währungsunion austreten?

Börse & Finanzen