Hat gut Lachen: Facebook-Chef Mark Zuckerberg. Wie lange noch?Foto: dapd

Facebook

Facebook hat sich im vergangenen Jahrzehnt zum wohl erfolgreichsten sozialen Netzwerk entwickelt. Wegen seines mangelhaften Datenschutzes, steht das Netzwerk allerdings immer wieder in der Kritik. Das Unternehmen dokumentiert jeden Schritt seiner Nutzer und speichert auch gelöschte Daten. Wie weit will Facebook noch gehen? Und was unternimmt die Politik dagegen? Hier finden Sie alle aktuellen News.

Aktuelle Artikel

Mehr Beiträge zu Facebook
  • 29.05.2017 16:13 UhrHetze im NetzWie ein Anwalt bei Facebook Meinungsfreiheit durchsetzen will

    Den einen löscht Facebook zu wenig, den anderen zu viel. Joachim Steinhöfel will vor Gericht klären lassen, ob es ein Recht auf streitbare Kommentare gibt. Von Jost Müller-Neuhof mehr

    Joachim Steinhöfel ist Anwalt in Hamburg. Parallel pflegt er in seinem Blog starke Posen.
  • 29.05.2017 07:35 UhrKampf gegen Hass im NetzFacebook sträubt sich gegen das Maas-Gesetz

    Justizminister Heiko Mass will Facebook stärker in die Pflicht nehmen, um Hetze und Hass im Netz zu unterbinden. Doch der Konzern sieht sich als Leidtragender staatlicher Versäumnisse.  mehr

    Bekommt Widerstand von Facebook: Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD)
  • 24.05.2017 13:40 UhrJustizminister Maas und Social MediaGrüne kritisieren Löschpraxis der Regierung

    Die Grünen halten die Bundesregierung für "heillos überfordert" beim Umgang mit womöglich strafbaren Inhalten in Kommentaren auf ihren Social Media-Kanälen. Von Jost Müller-Neuhof mehr

    Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD).
  • 22.05.2017 20:31 UhrHass-Kommentare auf FacebookEntscheidung in zehn Sekunden: Löschen oder nicht?

    Mit Löschkriterien geht Facebook gegen Hass-Kommentare im Netz vor. Doch die Verfahrensweise ist umstritten. Und die Content-Manager arbeiten unter extremem Zeitdruck. Von Til Knipper mehr

    Facebook kontrolliert 6,5 Millionen Einträge in der Woche.
  • 22.05.2017 12:02 UhrPolitik und ÖffentlichkeitEs gilt das ungeregelte Wort

    Vom Facebook-Kontakt bis zum Hintergrundgespräch – die Regierung sucht Öffentlichkeit, wie sie es für richtig hält. Vorschriften gibt es kaum. Kann das gutgehen? Von Jost Müller-Neuhof mehr

    Auf ein Wort. Welche Informationen Spitzenpolitiker preisgeben, entscheiden sie in vielen Belangen ganz allein.
  • 22.05.2017 10:53 UhrFaszination Knausgård„Min Kamp“ funktioniert wie „Big Brother“

    Knausgårds Romanzyklus trifft den Nerv der Zeit: Er nährt den Hunger nach künstlich vermittelter Realität und den Megatrend des radikalen Individualismus. Von Steffen Damm mehr

    Die Illusion des Echten. In der holländischen Reality-TV Show "Utopia" müssen die Teilnehmer zusammen versuchen, eine neue Gesellschaft zu gründen. Das Format wurde in den Niederlanden entwickelt. Ab 2015 lief es auch im deutschen Privatfernsehen unter dem Namen "Newtopia".

Umfrage

10 Jahre Facebook: Wie halten Sie es mit dem sozialen Netzwerk?

Umfrage

Datenschützer kritisieren Facebooks „Gefällt mir“-Button – welche Konsequenzen sollten gezogen werden?

Beiträge aus dem Ressort Wirtschaft

Weitere Beiträge aus dem Ressort Politik