Hat gut Lachen: Facebook-Chef Mark Zuckerberg. Wie lange noch?Foto: dapd

Facebook

Facebook hat sich im vergangenen Jahrzehnt zum wohl erfolgreichsten sozialen Netzwerk entwickelt. Wegen seines mangelhaften Datenschutzes, steht das Netzwerk allerdings immer wieder in der Kritik. Das Unternehmen dokumentiert jeden Schritt seiner Nutzer und speichert auch gelöschte Daten. Wie weit will Facebook noch gehen? Und was unternimmt die Politik dagegen? Hier finden Sie alle aktuellen News.

Aktuelle Artikel

Mehr Beiträge zu Facebook
  • 20.04.2017 09:12 UhrNeue TechnologieFacebook will Menschen direkt mit dem Gehirn schreiben lassen

    Facebook forscht an einer Technologie, mit der Menschen ihre Gedanken ohne Umweg über eine Tastatur online bringen könnten. Dafür sollen Gehirnströme ausgewertet werden. mehr

    Das menschliche Gehirn. Kann man bald direkt damit schreiben?
  • 20.04.2017 07:34 UhrFacebook, Google, MicrosoftUS-Firmen protestieren gegen Trumps Einreiseverbot

    US-Unternehmen befürchten "substanziellen Schaden" durch die Einreiseverbote für Muslime. Vor Gericht legen sie in einem Rechtsstreit gegen das Dekret von Präsident Trump nach.  mehr

    Protest gegen Trumps Einwanderungspolitik auf einem T-Shirt
  • 19.04.2017 16:59 UhrGegen den Hass im NetzBesorgte Bürger einmal anders

    Die Facebook-Gruppe #ichbinhier engagiert sich gegen Hasskommentare. Im Visiersteht „Focus Online“. Dort nennt man die Kritik "bösartig und absurd". Von Sophie Krause mehr

    Unsägliche Kommentare wie der von einem Jörg Pippert finden sich laut Beobachtung von #ichbinhier“ über Stunden auf der Facebookseite von „Focus Online Politik“.
  • 18.04.2017 21:31 UhrAngriff auf SnapchatFacebooks neue Klonattacke

    Der Konzern will in großem Stil Selfie-Filter wie Snapchat bieten - eine Spielerei, die den Konkurrenten populär machte. Zuckerberg setzt damit stark auf das Prinzip der Augmented Reality. Von Oliver Voss mehr

    Facebook ahmt die Snapchat-Filter nach und setzt auf das Pokémon-Prinzip Foto: Justin Sullivan/Getty Images/AFP
  • 18.04.2017 21:09 Uhr"Facebook-Mörder" in den USADer Täter ist tot - die Fragen an Zuckerberg bleiben

    Der sogenannte "Facebook-Mörder" in den USA hat sich auf der Flucht erschossen. Mark Zuckerberg räumt derweil ein, dass sein Unternehmen im Umgang mit Gewaltvideos noch viel zu tun hat. Von Thomas Seibert mehr

    Nach einer kurzen Verfolgungsjagd erschoss sich der sogenannte Facebook-Mörder
  • 18.04.2017 20:13 UhrFahndung in den USA"Facebook-Mörder" erschießt sich auf der Flucht

    UpdateTagelang fahndete die US-Polizei nach einem kaltblütigen Mörder, der seine Tat auf Facebook zeigte. Nun hat der Mann sich nach einer kurzen Verfolgungsjagd umgebracht.  mehr

    Tod auf der Flucht: In diesem Auto hat sich der mutmaßliche Mörder erschossen.

Umfrage

10 Jahre Facebook: Wie halten Sie es mit dem sozialen Netzwerk?

Umfrage

Datenschützer kritisieren Facebooks „Gefällt mir“-Button – welche Konsequenzen sollten gezogen werden?

Beiträge aus dem Ressort Wirtschaft

Weitere Beiträge aus dem Ressort Politik