Mehr Beiträge zum Thema

  • 30.08.2017 19:00 UhrStammzelltherapieRetortenzellen wirken gegen Parkinson

    Ein Traum von Stammzellforschern hat sich erfüllt: Künstlich nachgezüchtete Nervenzellen können die Symptome der Schüttellähmung lindern. Von Sascha Karberg mehr

    Zentrum des Zitterns. Im Mittelhirn, in der Substantia nigra, liegt die Ursache der Parkinson-Erkrankung: Nervenzellen sterben ab (rot). Eine Zelltherapie soll nun dagegen helfen.
  • 22.08.2017 16:05 UhrGenforschungDer Mensch denkt in Kringeln

    In den Nervenzellen unseres Gehirns schwimmen rätselhafte, kreisrunde Moleküle, ohne die das Lernen nicht funktioniert. Von Sascha Karberg mehr

    Reine Nervensache. Erst seit Kurzem wissen Forscher, dass in Nervenzellen (Zellkern blau gefärbt) kreisförmige Ribonukleinsäure-Moleküle (weiß) existieren, die das Weiterleiten von Reizen und damit Lernvorgänge im Gehirn kontrollieren.
  • 16.08.2017 15:10 UhrPsi-Test an der Universität WürzburgGibt es Beweise für übersinnliche Kräfte?

    Einmal im Jahr können Wünschelrutengänger und Telekineten an der Uni Würzburg ihre Kräfte testen lassen. Die Ergebnisse sind dramatisch. Von Sebastian Leber mehr

    Marcel Polte beim Versuch, ein Stück Alufolie in Bewegung zu versetzen.
  • 11.08.2017 11:51 UhrKünstlerdrogeKünstlerdroge: Alkohol kann kreativ machen

    Ein Bier fördert die Problemlösung, haben Psychologen herausgefunden. Aber wer zu viel trinkt, schadet seiner Kreativität eher.  mehr

    Anregend. Ein Glas Bier kann einen auf neue Gedanken bringen.
  • 29.07.2017 18:31 UhrNarzissmus und MachtNarzissten glitzern: So verführen sie uns

    Die Psychologin Bärbel Wardetzki ist Fachfrau in Sachen übersteigerte Selbstliebe. Warum das Phänomen so alt wie die Menschheit ist – und so schwer zu therapieren. Von Barbara Nolte mehr

    "Sein Tun darauf auszurichten, andere zu beeindrucken, ist eine narzisstische Verhaltensweise", sagt Wardetzki.
  • 27.07.2017 17:20 UhrHochschulenDie Tricks der Unis beim Psychologie-Master

    Wie gerecht geht es zu beim Psychologie-Master? Die Plätze sind knapp, Unis stellen Kriterien auf, die nur eigene Bachelor-Absolventen erfüllen. Von Von Christine Prußky mehr

    Zwei Frauen in einem Beratungsgespräch.
  • 18.07.2017 07:17 UhrNeue Tattoo-ModeWarum sich Menschen ihr Gesicht tätowieren lassen

    Für Luisa Möckel gehört das Summen der Tattoo-Nadel zum Leben. Nun trägt sie das buddhistische Mantra der Erleuchtung – mitten im Gesicht. Eine Sitzung mit Folgen. Von Ronja Ringelstein mehr

    Luisa Möckel liebt ihre Tatoos und kann sie gar nicht zählen.
  • 10.07.2017 18:10 UhrDonald TrumpBitte keine Ferndiagnosen!

    Ist der amerikanische Präsident von geistigem Verfall bedroht? Psychologen rätseln über seine Sprache. Und spekulieren. Ein Kommentar. Von Hartmut Wewetzer mehr

    Us-Präsident Donald Trump während dem G20-Gipfel in Hamburg.
  • 30.06.2017 17:15 UhrVergessen will gelernt seinLöschtaste im Hirn

    Paradoxer Effekt: Damit das Gedächtnis richtig funktioniert, muss es zunächst vergessen. Von Hartmut Wewetzer mehr

    Alles merken. Zumindest beim Memory-Spiel gewinnt, wer nicht vergisst.
  • 27.06.2017 17:03 UhrWebmagazin "Perspective Daily"Wie, bitte, geht’s zur Lösung?

    Mit Blick nach vorn: Das Webmagazin „Perspective Daily“ betreibt konstruktiven Journalismus. Von Yasmin Polat mehr

    Gegen den Strich. Provokante Beiträge wie der von Autor Felix Austen sollen neue Mitglieder werben.

Weitere Beiträge zum Thema Alzheimer