Ein Blick auf Jerusalem- Hauptstadt IsraelsFoto: dpa

Israel

Seit seiner Gründung im Jahr 1948 ist Israel die einzige freie Demokratie im Nahen Osten. Mit umstrittener Siedlungspolitik, schwierigem Verhältnis zu seinen Nachbarn und permanenten inneren Spannungen steht das Land seither im Zentrum eines der komplexesten politischen Konflikte der Welt. Beiträge, Hintergründe und Kommentare zum Thema Israel finden Sie hier.

Aktuelle Artikel zum Thema

Alle weiteren Beiträge zum Thema Israel
  • 17.09.2017 16:04 UhrInterview mit Michael Wolffssohn„Deutschland ist weichgespült“

    Michael Wolffsohn, deutsch-jüdischer Historiker, über Rudi Dutschkes dünne Suppe, das pampige Berlin – und eine Lösung für Syrien. Unser Blendle-Tipp. Von Björn Rosen, Christian Böhme mehr

    Michael Wolffsohn ist Historiker und Publizist.
  • 17.09.2017 08:45 UhrPalästinensische Autonomiegebiete Hamas erklärt Bereitschaft zur Auflösung ihrer Gaza-Verwaltung

    Vor zehn Jahren riss die Hamas gewaltsam die Kontrolle des Gazastreifens an sich. Zuletzt warnten Menschenrechtler vor katastrophalen Zuständen. Jetzt geht die Hamas auf die verfeindete Fatah zu.  mehr

    Die Kontrolle über ihre Sicherheitskräfte im Gaza-Streifen will die Hamas behalten.
  • 16.09.2017 20:40 UhrStreit um AtomdealWie Hardliner in USA und Iran das Nuklearabkommen sabotieren

    Fundamentalisten in Washington und Teheran wollen das Atomabkommen mit dem Iran aufkündigen. Die Befürworter der Übereinkunft geraten in Bedrängnis. Von Christian Böhme, Thomas Seibert mehr

    Seit der islamischen Revolution 1979 und der Besetzung der US-Botschaft in Teheran sind Amerika und der Iran verfeindet.
  • 12.09.2017 09:20 UhrCasdorffs AgendaWird Deutschland U-Boote nach Israel liefern?

    In einer Werft in Kiel sollen drei U-Boote für Israel hergestellt werden - auch mit Nuklearwaffen? Darüber sollen Merkel und Israels Staatspräsident kürzlich gesprochen haben. Von Stephan-Andreas Casdorff mehr

    Das Unterseeboot U32 der Klasse 212A.
  • 06.09.2017 13:58 UhrErinnerung an Massaker von München 1972Ein Mahnmal - nach 45 Jahren

    Nach fast einem halben Jahrhundert gibt es nun einen Ort, der an Anschlag auf die israelische Olympia-Mannschaft erinnert. Hinterbliebene haben lange dafür gekämpft. Von Christian Böhme mehr

    Freier Zugang. Die Besucher können jetzt die Dokumentation über den Anschlag von 1972 in dem "aufgeschnittenen" Hügel - ein Entwurf des Architekturbüros Brückner & Brückner - besichtigen.
  • 16.08.2017 09:23 UhrUrlaubsort ArosaSchweizer Hotel fordert ausschließlich jüdische Gäste zum Duschen auf

    Israels Vize-Außenministerin fordert eine Entschuldigung für den "antisemitischen Akt" eines Hotels in der Schweiz. Dort spricht man von einem Einzelfall.  mehr

    Ein Hotel in der Schweiz hat mit einem Duschhinweis Antisemitismusvorwürfe auf sich gezogen.

Weitere Artikel aus den Ressorts Medien und Kultur

Mehr zum Thema aus dem Sport