Mehr Berlin 

Mehr Berlin

Mehr Berlin - das sind die mehrfach preisgekrönten "Vier Seiten Kunst, Politik und Stadtgefühl" im gedruckten Tagesspiegel am Sonnabend. Auf ihnen ist Platz für große Reportagen und kleinen Irrsinn, für das Schöne, das Schlimme und das Bedeutsame, das diese Stadt - neben aktuellen Nachrichten - ausmacht. An dieser Stelle finden Sie eine Auswahl unserer Reportagen und Dossiers. Unsere Kommentare finden Sie drüben unter www.tagesspiegel.de/rant. Und wer das ganze Paket möchte, kauft sich einfach am Sonnabend den Tagesspiegel!

Aktuelle Beiträge

Weitere Artikel
  • 06.11.2016 21:11 UhrVerschwundenes Maueropfer in BerlinEine Mutter sucht die Asche ihres Sohnes

    Die Kugeln trafen ihn, als seine Hände schon die Mauerkrone umfassten. Michael Bittner starb vor 30 Jahren – und bis heute weiß seine Mutter nicht, wo ihr Kind verscharrt wurde. Unsere Blendle-Empfehlung. Von Andreas Austilat mehr

    Eng verbunden. Irmgard Bittner und ihr mittlerer Sohn Michael auf einem Bild aus den 1980er Jahren.
  • 05.11.2016 21:11 UhrNackt im NetzWas es heißt, sich zu entblößen

    Als Jugendlicher geriet unser Autor nackt vor anderen in Panik. Nun hat er sich im Rahmen eines Kunstprojekts im Netz ausgezogen. Der vollständige Essay jetzt online. Von Stefan Mesch mehr

    Hier angezogen. Stefan Mesch, geboren 1983 in Sinsheim, ist Autor und Journalist. Er lebt in Berlin.
  • 29.10.2016 12:00 UhrNachruf auf einen EinsamenSieht mich jemand?

    Wimpel, Pucks, Telefonkarten: Seine Sammlungen sollten ihm ein erfülltes Leben vorgaukeln. Später suchte er per Kleinanzeige jemanden, der seine „gottverdammte Einsamkeit“ vertreibt. Er hat niemanden gefunden. Unsere Blendle-Empfehlung. Von Lena Niethammer mehr

    Allein unter dreieinhalb Millionen.  Leben in der Großstadt bedeutet nicht: Leben in Gesellschaft.
  • 24.10.2016 17:54 UhrÄrger um die Rigaer StraßeKeine Nacht für niemand!

    Fünfeinhalb Jahre lang ließ sich unsere Autorin in der Rigaer Straße den Schlaf rauben. Was das Kampfgebrüll der Autonomen bedeuten soll, ist ihr bis heute unklar. Ein Leidensbericht. Von Von einer, die auszog mehr

    Pyro und Randale - wer in der Rigaer wohnt, muss damit leben können.
  • 21.10.2016 20:45 UhrGegen die Tristesse Berlin, dein Winter ist ein Spaß

    Zum Mythos der Stadt gehört die Gewissheit, dass die kalte Jahreszeit in Berlin schrecklich ist, trist, grau und öde. Aber stimmt das auch? Hier kommen die Gegenargumente. Von Johannes Schneider, Karl Grünberg mehr

    Eis! Übers Wasser laufen können manche Menschen auch bei Plusgraden. Aber nur sehr wenige.
  • 23.09.2016 16:56 UhrStalkingDie Angst ist immer bei dir

    Sie war lebhaft und herzlich – und seine Vorgesetzte. Er verliebte sich und begann, ihr aufzulauern. Der Mann ist einer von 114 Tätern, die Stop-Stalking, eine Beratungsstelle in Steglitz, 2015 betreut hat. Eine Langzeitreportage über Jäger und Gejagte. Von Rita Nikolow mehr

    Unerwünschte Aufmerksamkeit - auch das bedeutet Stalking.
  • 17.09.2016 16:30 UhrStraßenwahlkampf in BerlinSchirme, Badeenten und die Sache mit "den Ausländern"

    Straßenwahlkampf ist Werben und Streit, Plaudern und Debatte, Argument und Tirade. Was lernen wir, wo Politik und Souverän aufeinanderprallen, über den Zustand der Stadt? Unser Autor hat sich mal ein bisschen umgehört. Von Pepe Egger mehr

    Viel Aufwand, wenig Ertrag. Und trotzdem geben Politiker wie Björn Eggert den Straßenwahlkampf nicht auf.
  • 10.09.2016 22:01 UhrFünf Jahre Piraten im AbgeordnetenhausSie hatten die Pest an Bord

    Gekentert sind sie nicht, immerhin! Doch die Piraten entern wohl kein zweites Mal das Abgeordnetenhaus. Fünf Jahre währte ihre Fahrt – und ständig ging einer über Bord. Die Manöverkritik – jetzt in voller Länge. Von Johannes Schneider mehr

    Piratenfolklore. Aber was hat die Partei in Berlin tatsächlich erreicht?
  • 06.09.2016 03:22 UhrKlimawandel in BerlinSo heiß wird es in den Berliner Kiezen bis 2100

    Wolkenbrüche, Tropennächte, Hitzetote: Schon jetzt ist der Klimawandel spürbar in Berlin. Wie man ihm begegnen soll, darüber streiten Wetterforscher, Stadtentwickler, Parteien und Bürgerinitiativen. Von Susanne Ehlerding, Hendrik Lehmann mehr

    Klimawandel in Berlin
  • 20.08.2016 15:37 UhrBerliner PiratenparteiSie hatten die Pest an Bord

    Gekentert sind sie nicht, immerhin! Doch die Piraten entern wohl kein zweites Mal das Abgeordnetenhaus. Fünf Jahre währte ihre Fahrt – und ständig ging einer über Bord. Eine Manöverkritik. Von Johannes Schneider mehr

    Revolution? Der ganz große Piratenaufstand blieb dann doch eher aus.
  • 13.08.2016 19:05 UhrHausboote in BerlinBett auf dem Wasser

    Vier Zimmer, Küche, Boot: das Leben auf einem Hausboot kann romantisch sein. Aber man braucht starke Nerven. Ein Erfahrungsbericht. Von Uta Eisenhardt mehr

    Flussidylle: "Helene" heißt das Boot der Familie Eisenhardt.
Folgen Sie unserer Redaktion auf Twitter:

Johannes Schneider:


Jan Oberländer:

Es darf auch gepöbelt werden
Unser Mehr-Berlin-Rant

Queer weiß das
Die Queerspiegel-Kolumne

Die Mehrfahrgelegenheit - Carsharing in Berlin


Carsharing gilt als Verkehrskonzept der Zukunft, in Berlin wächst das Angebot rasant. Die einen macht die neue Ich-Mobilität glücklich, andere reich, manche wütend. Begegnungen mit Pionieren und Kritikern - und eine Datenanalyse mit vielen interaktiven Grafiken.

Mehrfahrgelegenheit –
ein Projekt von MEHR BERLIN

Häuserkampf - Touristen vs. Mieter


Rausfliegen, wo andere Urlaub machen: Übers Internet werden immer mehr private Ferienappartements angeboten. Auf der Suche nach dem Berlin-Gefühl buchen Touristen bei Anbietern wie Airbnb. Deren Geschäftsmodell macht normalen Mietern die Wohnungen streitig - und beschert Immobilienfirmen satte Profite. Aber einige Berliner wehren sich.

Häuserkampf - ein MEHR-BERLIN-Dossier