Mehr Berlin 

Mehr Berlin

Mehr Berlin - das sind die mehrfach preisgekrönten "Vier Seiten Kunst, Politik und Stadtgefühl" im gedruckten Tagesspiegel am Sonnabend. Auf ihnen ist Platz für große Reportagen und kleinen Irrsinn, für das Schöne, das Schlimme und das Bedeutsame, das diese Stadt - neben aktuellen Nachrichten - ausmacht. An dieser Stelle finden Sie eine Auswahl unserer Reportagen und Dossiers. Unsere Kommentare finden Sie drüben unter www.tagesspiegel.de/rant. Und wer das ganze Paket möchte, kauft sich einfach am Sonnabend den Tagesspiegel!

Aktuelle Beiträge

Weitere Artikel
  • 13.03.2017 12:32 UhrUnterwegs in Berlins 96 OrtsteilenLiegestütze in Adlershof

    96 Ortsteile hat Berlin. Unser Kolumnist bereist sie alle – von A wie Adlershof bis Z wie Zehlendorf. Mühling kommt rum, Teil 1: Adlershof. Von Jens Mühling mehr

    Schick! Wollmützensortiment auf dem Marktplatz von Adlershof.
  • 10.03.2017 19:22 UhrArmut in BerlinDie Stadt der armen Kinder

    Jedes dritte Kind in Berlin hängt von Sozialleistungen ab - was man oft nicht sieht. Was bedeutet es, in armen Verhältnissen aufzuwachsen? Auf den Spuren eines schwer fassbaren Missstands. Von Nikola Endlich mehr

    Armut verbaut Kindern Zukunftsaussichten, da sie ihren Wert nicht erkennen lernen.
  • 09.03.2017 17:15 UhrNeue Kolumne "Mühling kommt rum"In 96 Texten durch die Stadt

    Unser Autor besucht für seine Kolumne alle Berliner Ortsteile. Warum er das tut? Ein Erklärungsversuch. Von Jens Mühling mehr

    Die neue Kolumne "Mühling kommt rum" erscheint ab Sonnabend jede Woche im Tagesspiegel-Magazin "Mehr Berlin".
  • 04.03.2017 12:30 UhrNeue Heimat City-WestEin Abschiedsbrief an Berlins Zentrum

    Unser Autor zog in die Mitte der Stadt, als sie gerade zum Sprung ansetzte. Nun verschlägt es ihn in den Westen - während die Heimat seiner jungen Jahre kaum wiederzuerkennen ist. Unsere Blendle-Empfehlung. Von Johannes Ehrmann mehr

    Wie ein seltsamer Baum, der Fernsehturm. Nirgends fühlte sich ihm unser Autor so nah wie im Mauerpark.
  • 24.02.2017 15:16 UhrKohlenhändler in BerlinDer Ofen geht aus

    Den Job kann nicht jeder. Man muss hart sein und darf sich keine Sorgen um die Zukunft machen. Unterwegs mit Berlins letzten Kohlenhändlern. Von Andreas Austilat mehr

    Sie haben bei Köglers alle schon ganz schön was auf dem Buckel. Neue Mitarbeiter kommen nicht hinzu. Wer will schon tonnenweise Heizbriketts und Kohle durch Berliner Treppenhäuser schleppen?
  • 23.02.2017 22:01 UhrAnsturm auf SchreckschusswaffenBerlin rüstet auf

    Die Nachfrage nach dem kleinen Waffenschein ist explodiert. Aber eignen sich Schreckschusspistolen wirklich zur Selbstverteidigung? Ein Besuch bei Menschen, die es wissen. Von Sebastian Leber mehr

    Die Berliner Studentin Carolin Matthie wirbt offensiv für Schreckschusswaffen. Eingesetzt hat sie noch keine.
  • 17.02.2017 14:14 UhrDeutschlands größtes FamiliengerichtIn diesem Berliner Haus entscheiden sich Kinderschicksale

    Väter gegen Mütter, die Kinder dazwischen: Das Familiengericht Tempelhof-Kreuzberg, das deutschlandweit größte seiner Art, hilft den Schwächsten, wo Liebe zu Hass wurde. Auf recht familiäre Weise. Unser Blendle-Tipp. Von Pepe Egger mehr

    Quadratische Architektur, ordentlich und gerade, ganz anders als die Schicksale, die hier verhandelt werden.
  • 16.02.2017 12:40 UhrWovon Berliner Sportler träumenDas unwahrscheinliche Profi-Comeback des Fußballers Steven Jahn

    Mit zwölf zog Steven Jahn ins Internat des 1. FC Union, spielte kurze Zeit als Profi, verlor den Anschluss, erkrankte, nahm 30 Kilo zu. Dann verließ ihn die Frau seines Lebens – und jetzt, mit 27, träumt er von einem Comeback. Von Sebastian Stier mehr

    Dieser Weg wird kein leichter sein. Steven Jahn beim Lauftraining im Wald.
  • 11.02.2017 15:39 UhrEin Geflüchteter findet die Liebe in BerlinDie unwahrscheinliche Liebesgeschichte von Toni und Ahmad

    Sie kam aus Bayern, er aus Syrien. Merkels "Wir schaffen das" fiel in ihren Sommer der Liebe. Dann erschütterte Fremdenhass das Land, und Ahmad verzweifelte an Tonis Freiheitsdrang. Unser Blendle-Tipp. Von Bartholomäus von Laffert mehr

    Sie kam aus Bayern, er aus Syrien: Toni und Ahmad wurden in Berlin ein Paar.
  • 28.01.2017 11:13 UhrBerliner StadtentwicklungDer Linksruck in der Baupolitik

    Auch ohne Andrej Holm erlebt Berlin einen Paradigmenwechsel in der Wohnungspolitik. In der Regierung gingen Schlüsselpositionen von Investorenfreunden an Vorarbeiter des Sozialen - eine große Chance. Unser Blendle-Tipp. Von Ralf Schönball mehr

    Stadtplaner mit Ader fürs Soziale: Florian Schmidt (Bündnis 90/Die Grünen) ist Bezirksstadtrat in Friedrichshain-Kreuzberg.
  • 21.01.2017 13:48 UhrKneipensterben in BerlinDie Ecke für alle gibt's nicht mehr

    Einst traf hier Brigitte Mira den Mann von der Straße, doch immer seltener ist die Berliner Eckkneipe, was sie mal war: ein Ort für jedermann. Schade eigentlich. Ein paar nüchterne Gedanken zur Kneipenkrise. Von Fabian Federl mehr

    Harter Kampf. Kneipen wie das Aller-Eck im Schillerkiez, hier im Jahr 2013, haben es nicht immer leicht.
Folgen Sie unserer Redaktion auf Twitter:

Johannes Schneider:


Jan Oberländer:

Es darf auch gepöbelt werden
Unser Mehr-Berlin-Rant

Queer weiß das
Die Queerspiegel-Kolumne

Die Mehrfahrgelegenheit - Carsharing in Berlin


Carsharing gilt als Verkehrskonzept der Zukunft, in Berlin wächst das Angebot rasant. Die einen macht die neue Ich-Mobilität glücklich, andere reich, manche wütend. Begegnungen mit Pionieren und Kritikern - und eine Datenanalyse mit vielen interaktiven Grafiken.

Mehrfahrgelegenheit –
ein Projekt von MEHR BERLIN

Häuserkampf - Touristen vs. Mieter


Rausfliegen, wo andere Urlaub machen: Übers Internet werden immer mehr private Ferienappartements angeboten. Auf der Suche nach dem Berlin-Gefühl buchen Touristen bei Anbietern wie Airbnb. Deren Geschäftsmodell macht normalen Mietern die Wohnungen streitig - und beschert Immobilienfirmen satte Profite. Aber einige Berliner wehren sich.

Häuserkampf - ein MEHR-BERLIN-Dossier