Recep Tayyip Erdogan.Foto: dpa

Recep Tayyip Erdoğan

Der türkische Regierungschef Recep Tayyip Erdogan wandelte sich vom Kämpfer zum Reformer und schließlich zum Gebieter. Er hat die Macht des Militärs zurückgedrängt, er steht aber auch für eine schleichende Islamisierung des türkischen Alltags. Seit er die Gezi-Park-Bewegung zerschlagen lassen wollte, verliert er mehr und mehr seinen guten Ruf. Jetzt versucht seine Regierung die Justiz stärker zu kontrollieren. Kritiker fürchten um die Gewaltenteilung. Lesen Sie hier aktuelle Beiträge zu Recep Tayyip Erdogan.

Aktuelle Beiträge zum Thema

Mehr Beiträge über Recep Tayyip Erdoğan
  • 04.09.2016 11:42 UhrChinaG20-Gipfel startet holprig

    US-Präsident Obama beschwert sich über die Vormachtpolitik Pekings im Südchinesischen Meer. Für Kanzlerin Merkel beginnt der Gipfel auch nicht ganz einfach: Sie trifft den türkischen Präsidenten.  mehr

    G20-Gipfel hat begonnen: Auf dem Gruppenfoto lächeln sie über die Spannungen hinweg.
  • 03.09.2016 19:40 UhrDemo in Köln30.000 Kurden demonstrieren für PKK-Chef Öcalan

    Ende Juli verwandelten Erdogan-Anhänger das Rheinufer in ein rotes Flaggenmeer. Jetzt demonstrierten Erdogan-Gegner in gelb für die Freilassung des PKK-Anführers.  mehr

    Bekenntnis zu einem Inhaftierten: Zehntausende kamen nach Köln zu einer kurdischen Kundgebung. Ihr Held: PKK-Chef Öcalan.
  • 03.09.2016 17:58 UhrStreit um Armenien-ResolutionErdogan-Vertrauter macht Hoffnung auf Besuch des Nato-Stützpunkts Incirlik

    Die Türkei hat die Stellungnahme der Bundesregierung zur Armenien-Resolution begrüßt. Damit wird ein Besuch deutscher Abgeordnete der Bundeswehrsoldaten in Incirlik wahrscheinlicher.  mehr

    Ein Tornado der Luftwaffe der Bundeswehr in Incirlik (Türkei).
  • 03.09.2016 11:51 UhrArmenien-ResolutionWie die Bundesregierung der Türkei entgegenkommt

    UpdateKniefall oder Vernunft? Für die Bundesregierung ist die Armenien-Resolution rechtlich nicht bindend. Wir erklären, was das für die Beziehungen zur Türkei bedeutet. Von Hans Monath, Thomas Seibert mehr

    Den Vortritt lassen? Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan.

Weitere Beiträge zur politischen Situation in der Türkei

Umfrage

Sind Sie für den EU-Beitritt der Türkei?

Mehr Artikel aus dem Ressort Medien